Tag: 5. August 2011

ALLYOU - web yourself!

Neue Online-Portfolio-Plattform ALLYOU wächst täglich

Zürich (pts019/05.08.2011/14:05) – ALLYOU – web yourself! Mit grösstmöglicher Gestaltungsfreiheit und einer einzigartigen Bedienung bietet ALLYOU Kreativen die Möglichkeit, ihre digitale Visitenkarte online zu gestalten. Dank neuster und innovativer Technik entsteht die Seite intuitiv und wie von selbst! Die Designs können nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen verändert werden, um so jedes einzelne Projekt optimal darzustellen. Mit wenigen Klicks kann man seine Seite dem Trend anpassen und neue Projekte hinzufügen. Die neue Portfolio Plattform ALLYOU wächst täglich und ergänzt Portale und Netzwerke wie Flickr, Tumblr und Facebook/Google+. Webseite: www.ALLYOU.net

Küssen macht schlank und schön (Foto: Fotalia)

Küssen ist Wellness für Körper und Seele

Lindau (pts011/05.08.2011/11:15) – Sie sind nicht gerade der sportliche Typ, achten aber durchaus auf Ihr Äußeres, auf Fitness und Gesundheit? Was man Ihnen auch ansieht? Dann gehören Sie bestimmt zu den Menschen, die leidenschaftlich gerne küssen.

Küssen ist Privatsache, ganz klar. Und jeder küsst anders. Aber in ihrer physiologischen und psychischen Wirkung sind alle unsere Küsse gleich. Das haben Philematologen – so nennt man Kuss-Forscher – aus aller Welt nachgewiesen. Denn während wir das Herzklopfen beim Küssen als romantisches Versprechen oder als erotischen Auftakt interpretieren, spielt sich in unserem Körper ein komplexes Programm gesundheitsfördernder Reaktionen ab.

Küssen – die Anti-Aging-Alternative: Ein intensiver Kuss lässt das Herz schneller schlagen, der Puls erhöht sich auf etwa 110. Kreislauf und Stoffwechsel werden angeregt. Auch die Körpertemperatur steigt. Die Atemzüge verdreifachen sich sogar: von 20 auf bis zu 60 pro Minute. Es muss also nicht immer Joggen sein, um Herz und Lunge zu stärken.

Trinkkuranlage als Elvis Festivalzentrum

Bad Nauheim: 10th European Elvis Festival

Bad Nauheim (pts009/05.08.2011/10:55) – In wenigen Tagen ist es soweit: Vom 12. bis 14. August 2011 feiert Bad Nauheim zum zehnten Mal den King of Rock ’n‘ Roll mit dem European Elvis Festival. Als Elvis 1958 seinen Militärdienst in Deutschland antrat, wurde das hessische Jugendstil-Juwel Bad Nauheim zu seiner europäischen Heimat. Fans aus aller Welt werden auch in diesem Jahr wieder dabei sein, wenn in der Stadt die unvergessene Musik und der unsterbliche Spirit des Weltstars aufleben. Wer sich darauf einlässt, wird hier Spuren, Zeitzeugen und Orten des Kings begegnen. Überall sieht man in diesen Tagen Männer mit Haartollen und Frauen in Petticoats. Das Festival lockt nicht nur ausgemachte Elvis-Fans nach Bad Nauheim, sondern auch Freunde der 50er und 60er Jahre sowie Nostalgiker.

Audio-Guide führt Touristen in Erlangen

Erlangen mit dem Audio-Guide per Handy entdecken

Erlangen (pts005/05.08.2011/08:00) – „Mit dem Audio Guide können Touristen ab sofort Erlangen auf eigene Faust per Handy entdecken“, stellt Julia May, Tourismus-Assistentin des Erlanger Tourismus- und Marketing-Vereins (ETM), den neuen Audio-Guide vor. Keine Zeit für eine Stadtführung, zu spät für die Touristinformation? Dieses Problem stellt sich den Gästen in Erlangen zukünftig nicht mehr. Der elektronische Stadtführer kann an 365 Tagen rund um die Uhr als Hörbeitrag über dafür eingerichtete Festnetznummern abgerufen werden. Die nötige Technik bringen die Besucher selbst mit. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten: den Anruf per Handy, im Voraus eine mp3-Datei herunterladen oder per Smartphone über eine Internetverbindung. Letzteres ermöglicht gleichzeitig noch die elektronische Navigation zwischen den einzelnen Punkten. Der Audio Guide entstand in Zusammenarbeit vom Erlanger Tourismus und Marketing Verein mit der Münchener Firma tomis. Inhaltlich gestaltet wurden die touristischen Informationen mit Hilfe von Dr. Andreas Jakob, dem Leiter des Erlanger Stadtarchivs, sowie Claudia Koolmann, der Sprecherin der Erlanger Stadtführer. „Der mobile Stadtführer ist vor allem für Geschäftsreisende oder Touristen attraktiv, die sich spontan über die Sehenswürdigkeiten Erlangens informieren möchten. Und davon hat die 1000jährige Hugenotten-, Medizin- und Tagungsstadt Erlangen eine ganze Menge“, ist Julia May überzeugt.