Tag: 9. Dezember 2011

EnEV-online.de Umfrage zur EnEV 2012

Umfrage EnEV-online.de: Industriebau-Experten kritisch gegenüber EnEV 2012

Stuttgart (pts016/09.12.2011/13:15) – Gespannt warten Architekten, Planer und Bauherren auf den Entwurf der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2012. Anfang nächsten Jahres soll es soweit sein. Bei einer aktuellen Umfrage des Fachportals EnEV-online.de zeigte sich die Hälfte der Planer sehr skeptisch gegenüber verschärften energetischen Anforderungen im Industriebau. Mit Blick auf die Zukunft sehen jedoch zwei Drittel der Umfrage-Teilnehmer realistische Chancen für Niedrigstenergie-Neubauten ab 2021, wie es die EU-Gebäuderichtlinie fordert.

EnEV 2012 als nächster Schritt Argumente der Skeptiker

Nachhaltiges kosteneffizientes Bauen – Klebstofffreie Massivholz-Geschossdecken

Oberlunkhofen (pts009/09.12.2011/08:40) – 80 bis 90 Prozent des Lebens verbringen wir in Innenräumen (ausser jene, die ganztags im Freien arbeiten). Diese Innenräume sollten daher möglichst natürlich und schadstofffrei sein sowie größtmöglichen Komfort bieten. Beim Bauen wird leider viel zu wenig auf Schadstoff-Freiheit geachtet und zu billiges Bauen stört den nachhaltigen Komfort empfindlich. Schadstoffe in der Luft, ungenügende Schalldämmung, Raumklimastörungen oder gar Schimmel gehören zu den unangenehmen Folgen. Die vorgefertigten Massivholz-Geschossdecken, Wände und Dächer Sidler BST senken die Kosten dank Zeitersparnis und Einsparungen bei der Bauinfrastruktur sowie den Fahrtspesen. Der Bauherr und die Bewohner profitieren von einzigartigem Wohnkomfort, Mehrwert und Langzeit-Stabilität des gedübelten Massivholzbaus. Weitere Informationen unter www.SidlerBST.ch

Dan Kozyatnikov on stage at LeWeb (CC FRANCHELLIN VINCENT)

Questli lanciert an LeWeb iPhone & Android App

Paris/Zürich/Novosibirsk/San Francisco (pts002/09.12.2011/03:05) – Das Schweiz-russische Startup Quest.li lanciert Smartphone Quests für iPhone und Android an der LeWeb Paris. Die App lädt User ein, Schatzsuchen zu spielen und zu kreieren. Das mehrfach preisgekrönte und VC finanzierte Startup promotet die App mit attraktiven Preisausschreiben für erfolgreiche Einlader und Quest Creators.

Die Questli AG in Zürich kündigt heute an der LeWeb an, dass die Questli iPhone App nun im Apple App Store und die Questli Android App auf Android Market zum Herunterladen bereit liegt. Quest.li ladet clevere Benutzer dazu ein, auf ihrem Smartphone vor Ort oder virtuell Quests vom Typ Schatzsuche, Schnitzeljagd oder Quiz zu spielen oder zu kreieren.