Tag: 28. Januar 2014

Education Day für PädagogInnen am 13. Februar 2014 in Wien

Wien (pts026/28.01.2014/14:30) – Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) und IBM Österreich laden PädagogInnen zum Education Day 2014 ein. Das Programm des zweiten Education Day umfasst konkrete Weiterbildungsangebote zu modernen Vermittlungsmethoden von Technik und Naturwissenschaften im Kindergarten über die Volksschule bis hin zur Sekundarstufe.

Schweizer Energiefachbuch 2014

Schweizer Energiefachbuch 2014 mit relevanten Informationen für Ihre Arbeit

St. Gallen (pts023/28.01.2014/14:00) – Die Energiewende kommt: Die Gründe sind überzeugend, die Umsetzung unerlässlich. „Generell hält die Natur ausreichend erneuerbare Energie für das Notwendige bereit, setzt aber den über das Notwendige hinausgehenden Ansprüchen, wie es auch für alle anderen Lebensbereiche gilt, ihre Grenzen.“ Entsprechend heisst der Leitartikel des Schweizer Energiefachbuchs 2014 „Planen und Bauen für das Notwendige – So viel wie nötig und so wenig wie möglich“.

Auf 16 Seiten setzen sich die Autoren Prof. Peter Steiger und Severin Lenel (Intep) mit den Zielen 2050, Gebäuden der 2000-Watt-Gesellschaft und Zero Emissions-Häusern auseinander. Neben Effizienz stellen sie Massnahmen vor, die zu mehr Nachhaltigkeit nach den Prinzipien von „Konsistenz“ und „Suffizienz“ führen.

Prof. Dr. Thomas Scheibel

Universität Bayreuth: Spinnenseide für Brustimplantate

Bayreuth (pts019/28.01.2014/13:10) – Implantate, deren Außenhülle aus Silikon besteht, dienen in vielen Fällen der plastischen Wiederherstellung einer Brust, die aufgrund einer Krebserkrankung amputiert wurde. Zudem sind sie unentbehrlich für Brustoperationen, die ohne vorherige Erkrankungen allein aus ästhetischen Gründen vorgenommen werden. Doch obwohl Silikon für derartige medizinische Anwendungen hervorragend geeignet ist, kommt es nicht selten zu schmerzhaften Folgewirkungen.

Einer Forschergruppe um Prof. Dr. Thomas Scheibel an der Universität Bayreuth ist es jetzt gelungen, die Brustimplantate mit einer dünnen Haut aus biotechnologisch hergestellten Spinnenseidenproteinen zu überziehen.

Nachhaltige Forstwirtschaft

Strengere Energieeinsparverordnung tritt im Mai in Kraft

Wuppertal (pts007/28.01.2014/09:00) – Die Bundesregierung hat im Oktober letzten Jahres die abermalige Verschärfung der Energieeinsparverordnung beschlossen: Bereits im Mai 2014 tritt die novellierte Fassung der EnEV in Kraft. Während es für Altbauten nur wenige Änderungen gibt, gelten für die Gebäude-Energieeffizienz im Neubausektor künftig deutlich höhere Standards. Der Verband Holzfaser Dämmstoffe informiert über neue Bestimmungen im Hinblick auf die Gebäudedämmung. Zugleich weist VHD-Geschäftsführer Dr.-Ing. Tobias Wiegand Architekten, Bauhandwerker und Hauseigentümer darauf hin, dass die gesetzlichen Vorgaben der EnEV 2014 mit Holzfaserdämmstoffen und Wärmedämm-Verbundsystemen auf Holzfaserbasis problemlos zu erfüllen sind.