Tag: 12. Februar 2014

Get Together Medienpreis 2013

Medienpreis Mittelstand: Auch im elften Jahr mit starker Resonanz

Potsdam (pts011/12.02.2014/10:30) – Auch 2014 ist das Interesse am Medienpreis Mittelstand weiter groß. Bis zum 31. Januar 2014 gingen über 130 Beiträge in den Kategorien Print, TV, Hörfunk und Online/multimediale Projekte ein. Der renommierte Journalistenpreis würdigt zum elften Mal herausragende Beiträge, die die mittelständische Wirtschaft zum Thema haben. Am 7. Mai 2014 werden dann im Rahmen der Preisverleihung in Berlin die begehrten gläsernen Pokale und Preisgelder verliehen.

Die Jury, bestehend aus hochkarätigen Wirtschafts- und Medienvertretern, wird alle Bewerbungen in einem zweistufigen Verfahren sichten und die Gewinner im Rahmen der abschließenden Jurysitzung im ARD Hauptstadtstudio am 20. März 2014 ermitteln.

Get Together Medienpreis 2013

Medienpreis Mittelstand: Auch im elften Jahr mit starker Resonanz

Potsdam (pts011/12.02.2014/10:30) – Auch 2014 ist das Interesse am Medienpreis Mittelstand weiter groß. Bis zum 31. Januar 2014 gingen über 130 Beiträge in den Kategorien Print, TV, Hörfunk und Online/multimediale Projekte ein. Der renommierte Journalistenpreis würdigt zum elften Mal herausragende Beiträge, die die mittelständische Wirtschaft zum Thema haben. Am 7. Mai 2014 werden dann im Rahmen der Preisverleihung in Berlin die begehrten gläsernen Pokale und Preisgelder verliehen.

Die Jury, bestehend aus hochkarätigen Wirtschafts- und Medienvertretern, wird alle Bewerbungen in einem zweistufigen Verfahren sichten und die Gewinner im Rahmen der abschließenden Jurysitzung im ARD Hauptstadtstudio am 20. März 2014 ermitteln.

Johann Ehm, Geschäftsführer DanubeIT

DanubeIT: Weg mit der Vorratsdatenspeicherung

Wien (pts009/12.02.2014/09:30) – Beim Danube IT Forum stellte sich Johann Ehm, Geschäftsführer der Danube IT Services GmbH, gegen die Vorratsdatenspeicherung, indem er seine Kunden vor der Vorratsdatenspeicherung schützt.

Viele Länder in Europa wehren sich heftig gegen diese EU-Vorlage, insbesondere nach den Enthüllungen von Edward Snowden. Sie blockieren oder setzen sie erst gar nicht um. In Österreich jedoch wurde die Vorratsdatenspeicherung durch eine offensichtlich überforderte Politik, rasch und brav am 1. April 2012 per Gesetz eingeführt. Und das ist kein Aprilscherz! Die Provider in Felix Austria machen jedoch gute Miene zum bösen Spiel und lassen sich für die Vorratsdatenspeicherung von den Steuerzahlern bezahlen.

Johann Ehm, Geschäftsführer DanubeIT

DanubeIT: Weg mit der Vorratsdatenspeicherung

Wien (pts009/12.02.2014/09:30) – Beim Danube IT Forum stellte sich Johann Ehm, Geschäftsführer der Danube IT Services GmbH, gegen die Vorratsdatenspeicherung, indem er seine Kunden vor der Vorratsdatenspeicherung schützt.

Viele Länder in Europa wehren sich heftig gegen diese EU-Vorlage, insbesondere nach den Enthüllungen von Edward Snowden. Sie blockieren oder setzen sie erst gar nicht um. In Österreich jedoch wurde die Vorratsdatenspeicherung durch eine offensichtlich überforderte Politik, rasch und brav am 1. April 2012 per Gesetz eingeführt. Und das ist kein Aprilscherz! Die Provider in Felix Austria machen jedoch gute Miene zum bösen Spiel und lassen sich für die Vorratsdatenspeicherung von den Steuerzahlern bezahlen.

Interessante Gesundheitsevents im April in Wien

Wien (pts005/12.02.2014/08:00) – Das breite Spektrum der Therapiemöglichkeiten durch Operationen, Medikamente und Bestrahlungen bei Krebserkrankungen der Prostata, der Brust, des Dickdarms und des Blutes stehen heuer im Mittelpunkt des Krebstages im Wiener Rathaus. Der Verein „Leben-mit-Krebs“ hat in Kooperation mit der European Society for Radiotherapie & Oncology (ESTRO) und der Österreichischen Gesellschaft für Radioonkologie (ÖGRO) für Samstag, 5. April, 11 Uhr bis 16.30 Uhr, ein umfassendes Vortragsprogramm mit namhaften ReferentInnen organisiert.

Interessante Gesundheitsevents im April in Wien

Wien (pts005/12.02.2014/08:00) – Das breite Spektrum der Therapiemöglichkeiten durch Operationen, Medikamente und Bestrahlungen bei Krebserkrankungen der Prostata, der Brust, des Dickdarms und des Blutes stehen heuer im Mittelpunkt des Krebstages im Wiener Rathaus. Der Verein „Leben-mit-Krebs“ hat in Kooperation mit der European Society for Radiotherapie & Oncology (ESTRO) und der Österreichischen Gesellschaft für Radioonkologie (ÖGRO) für Samstag, 5. April, 11 Uhr bis 16.30 Uhr, ein umfassendes Vortragsprogramm mit namhaften ReferentInnen organisiert.

Weiches scrollen im Internet Explorer aktivieren

Weiches „scrollen“ im Internet Explorer aktivieren

„Smooth Scrolling“ ermöglicht ein reibungsloses, weiches Scrollen einer Internetseite Seite mit dem Maus-Rad. Beim Firefox Browser zum Beispiel ist diese Funktion schon von Haus aus mit an Board und aktiviert. Beim Internet Explorer von Windows ist diese Funktion auch vorhanden, sie ist aber standardgemäß noch nicht aktiviert. Um das „Smooth Scrolling“ beim IE (Internet Explorer) zu aktivieren gehen Sie folgendermaßen vor!

Weiches scrollen im Internet Explorer aktivieren

Weiches „scrollen“ im Internet Explorer aktivieren

„Smooth Scrolling“ ermöglicht ein reibungsloses, weiches Scrollen einer Internetseite Seite mit dem Maus-Rad. Beim Firefox Browser zum Beispiel ist diese Funktion schon von Haus aus mit an Board und aktiviert. Beim Internet Explorer von Windows ist diese Funktion auch vorhanden, sie ist aber standardgemäß noch nicht aktiviert. Um das „Smooth Scrolling“ beim IE (Internet Explorer) zu aktivieren gehen Sie folgendermaßen vor!