Tag: 20. Februar 2015

Infografik: Starke Unterschiede bei Betreuungsquoten | Statista

Starke Unterschiede bei Betreuungsquoten

Bundesweit fordern Politiker mit großer Regelmäßigkeit mehr Betreuungsplätze. Die Höhe der Betreuungsquoten, also des Anteils der Kinder in Betreuungseinrichtungen, variiert in der Bundesrepublik jedoch stark. Die Betreuungsquote für Kinder unter drei Jahren lag in Westdeutschland mit 27,4 Prozent deutlich unter der Betreuungsquote in Ostdeutschland mit (52,0 Prozent). Allerdings seien in westdeutschen Kreisen und Städten zum Stichtag 1. März 2014 deutlich mehr Kinder unter drei Jahren in einer Tageseinrichtung oder in öffentlich geförderter Tagespflege betreut worden als vor dem Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab ein Jahr zum 1. August 2013. So lag die Betreuungsquote in einem Drittel der 325 Kreise und kreisfreien Städte in Westdeutschland bei mindestens 30 Prozent. Gegenüber dem Jahr 2013 habe sich die Zahl dieser Kreise nahezu verdoppelt.

KDW Neumünster

Das März-Programm 2015 im KDW Neumünster

Mittwoch, 4. März

KiNO im KDW: „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach„, Schweden 2014, 101 Minuten.

20 Uhr • Eintritt 4 Euro.

Sam und Jonathan sind zwei glücklose und etwas kummervolle Vertreter für Scherzartikel. Als Handlungsreisende sind sie in wichtiger Mission unterwegs: sie möchten helfen, Spaß zu haben. Da die Welt voller Enttäuschungen und eine seltsam einsame Angelegenheit ist, haben sie sich auf die Klassiker unter den Kuriositäten spezialisiert: Vampirzähne, Lachsack und eine groteske Monstermaske.