Tag: 15. März 2016

Infografik: Contextual Commerce | Statista

Was ist Contextual Commerce?

Online-Handel, der außerhalb von Shops und Marktplätzen stattfindet, wird auch Contextual Commerce genannt. Ein Beispiel: Das Food-Blog XYZ berichtet über neue Chips-Sorten. Der Artikel ist mit den neuen Produkten bebildert. Mit einem Klick auf das jeweilige Bild können die Chips direkt vom Leser bestellt werden. Das funktioniert vor allem bei Warensegmenten mit geringem Rechercheaufwand, in denen es häufig zu Impulskäufen kommt, wie Lebensmittel, Kleidung und Schuhe sowie Drogerie- und Pharmazieprodukte. Ein wichtiger Schritt für die Entwicklung von Contextual Commerce war zuletzt der Einstieg von PayPal

Moderne Luxus-Villa am Meer

„Des Meeres und der Liebe Wellen“

Palma de Mallorca/Calvià (pts013/15.03.2016/10:00) – Als Grillparzer sein Drama „Des Meeres und der Liebe Wellen“ schrieb, konnte er nicht ahnen, dass die Hüter des Tempels mit ihrer Sorge über die verbotene Liebe der Königskinder Hero und Leander völlig falsch lagen. Er, der zeitlebens mit seiner Pflichterfüllung als Staatsbeamter rang, hätte sich durchaus mehr leisten können: zum Beispiel ein Feriendomizil mit traumhaftem Blick bis zum Horizont und höchstem Komfort an der Südküste von Calvià in Mallorca.

Buchcover: Ein Paar - zwei Kulturen

Interkulturelle Paare und ihre größten Herausforderungen

Wien (pts012/15.03.2016/10:00) – Bikulturelle Paare sind heute aufgrund der Globalisierung keine Seltenheit mehr. 18,5 % der Ehen in Österreich sind heute interkulturell (Vgl. Deutschland: 13 %, Schweiz über 35 %) – Tendenz steigend. Auf die Herausforderungen, vor denen bikulturelle Paare stehen, werden allerdings die wenigsten Betroffenen vorbereitet. Es gibt kaum Vorbilder für diese Lebensform, die immer mehr Paare wählen.

Das im September 2015 erschienene Buch „Ein Paar – zwei Kulturen. So gelingt die Liebe in einer globalisierten Welt“ von Karin Schreiner, Sozialanthropologin und international anerkannte Trainingsexpertin auf dem Gebiet interkultureller Kompetenz und Kulturwissen, beschäftigt sich mit den zentralen Themen, mit denen binationale Paare konfrontiert sind. Dazu zählen beispielsweise die unterschiedlichen kulturellen Werte und in der Folge verschiedene Weisen der Alltagsbewältigung oder die Wahl des Landes, in dem Land das Paar lebt.

bgr Neumuenster

Aufregung um Frei.Wild – wie rechts ist der „Deutschrock“?

Vortrag/Diskussion mit Nils Raupach

Anlässlich des anstehenden Internationalen Tag gegen Rassismus am 21.03.2016 wollen das Bündnis gegen Rechts, die Türkische Gemeinde Neumünster und die VVN/BdA-Ortsgruppe eine Aufklärungsaktion zur Grauzone-Band Frei.Wild durchführen.

Es steht ein Konzert von Frei.Wild am 09.04.2016 in der Sparkassen-Arena Kiel bevor, sodass es gut ist, wenn sich mögliche KonzertgängerInnen vorher über die Band informieren.