Dynamics

Michael Taylor (Lotus F1) und Ken Wirth (Microsoft Österreich)

Microsoft präsentiert Business-Management auf Formel 1 Niveau

Wien (pts018/03.02.2014/14:05) – Das Lotus Formel 1 Team aus Großbritannien setzt auf Microsoft Dynamics AX und optimiert dadurch seine Geschäftsprozesse – beginnend bei der ersten Konstruktion bis hin zum Überqueren der Start-Ziellinie. Exklusiver Boxenstopp in Wien: Formel 1 Experten wie Lotus CIO Michael Taylor, TV-Legende Heinz Prüller und Microsoft Partner gaben anlässlich des bevorstehenden Marktstarts der neuen Release von Microsoft Dynamics AX 2012 einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Formel 1 Zirkus. Denn in der Formel 1 ist es wie in jedem Business: Wer sich an der Spitze behaupten will, muss sich auf ein perfektes Zusammenspiel von Information, Strategie und Technik verlassen können.

Michael Taylor (Lotus F1) und Ken Wirth (Microsoft Österreich)

Microsoft präsentiert Business-Management auf Formel 1 Niveau

Wien (pts018/03.02.2014/14:05) – Das Lotus Formel 1 Team aus Großbritannien setzt auf Microsoft Dynamics AX und optimiert dadurch seine Geschäftsprozesse – beginnend bei der ersten Konstruktion bis hin zum Überqueren der Start-Ziellinie. Exklusiver Boxenstopp in Wien: Formel 1 Experten wie Lotus CIO Michael Taylor, TV-Legende Heinz Prüller und Microsoft Partner gaben anlässlich des bevorstehenden Marktstarts der neuen Release von Microsoft Dynamics AX 2012 einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Formel 1 Zirkus. Denn in der Formel 1 ist es wie in jedem Business: Wer sich an der Spitze behaupten will, muss sich auf ein perfektes Zusammenspiel von Information, Strategie und Technik verlassen können.

OData-Adapter für Portalsoftware Intrexx

SharePoint, Dynamics AX, NAV und CRM oder WebSphere per Mausklick mobil machen

Freiburg (pts013/31.05.2012/11:35) – Künftig können Daten aus Microsoft SharePoint, der ERP- und CRM-Software Dynamics, IBM WebSphere und vielen weiteren Systemen so einfach wie nie zuvor in Webapplikationen integriert und so zum Beispiel mobil auf beliebigen Smartphones bereitgestellt werden. Der neue Business Adapter, den der Softwarehersteller United Planet für seine Portalsoftware Intrexx vorstellt, bindet OData-Datenquellen ohne Programmieraufwand in Unternehmensportale ein.

Immer mehr Anbieter von Softwarelösungen und Internetdiensten machen ihre Daten im Open Data Protocol-Format (OData) verfügbar. Der Grund: OData ermöglicht die einfache Integration und Bearbeitung von Daten über das Web und ist dabei weitaus komfortabler als herkömmliche Web Services. OData basiert auf offenen Webstandards wie HTTP, Atom und JSON und überträgt Daten im REST-Architekturstil (Representational State Transfer).