Employer Branding

Andrea Starzer (Foto: JOBshui Consulting Ges.m.b.H.)

LinkedIn, XING, Kununu & Co – Ihren neuen Arbeitgeber sollten Sie kennen

Salzburg (pts006/29.02.2016/08:00) – Es ist so einfach wie nie zuvor, sich online über potentielle Mitarbeiter und Arbeitgeber zu informieren. Vor allem zwei Plattformen haben sich im Bereich Networking etabliert: Mit 9,2 Millionen Mitgliedern (Stand: September 2015) hat Xing im DACH-Raum gegenüber LinkedIn (über 7 Millionen) im Moment noch die Nase vorn. Bei diesen Mitgliederzahlen ist die Konkurrenz natürlich beachtlich: Je nach Suchbegriff erhalten Recruiter und Personaler mehrere Tausend Ergebnisse. Die Suche nach „CSS Programmierer“ auf Xing erzielt beispielsweise über 10.000 Treffer.

Workshop: Professioneller Umgang mit Bewertungen

Ist der Ruf erst ruiniert… Social Reputation im Internet pflegen

Salzburg (pts021/21.07.2015/15:00) – Menschen lieben es, zu bewerten und Erfahrungen auszutauschen. Kein Wunder also, dass heute online alles und jeder bewertet wird: vom Arzt über Arbeitgeber bis hin zu Restaurants, Hotels und Produkten. Zahlreiche Bewertungsportale machen es außerdem besonderes leicht, Sternchen zu vergeben oder Rezensionen zu schreiben. Was bei Amazon gang und gäbe ist, entwickelt sich auch auf Facebook zu einem ernstzunehmenden Thema, schließlich beziehen potentielle Kunden, Besucher und Patienten die Erfahrungen anderer in ihre Entscheidungen mit ein. Eine schlechte Bewertung ist also nicht nur ungünstig für die Reputation, sondern kann auch zu finanziellen Einbußen führen, wenn potentielle Kunden abgeschreckt werden. Höchste Zeit also, die eigene Social Reputation einmal unter die Lupe zu nehmen und eine Strategie für den Umgang mit Bewertungen zu entwickeln.

Andrea Starzer (Foto: JOBshui)

Personalmanagement Online im Tourismus

Salzburg (pts022/21.04.2015/12:00) – Im Tourismus fehlt es weiter an qualifizierten Mitarbeitern. Ob es wirklich nur an den Arbeitsbedingungen liegt oder an der steigenden Bettenzahl, ist an der Stelle eigentlich egal, denn auch beim Nachwuchs im Bereich Hotellerie, Gastgewerbe zeichnet sich das Problem bereits ab. Eine Lehre in der Hotelbranche schreckt viele Jugendliche ab, viele wechseln auch direkt nach dem Abschluss der Ausbildung die Branche. Angesichts der sinkenden Geburtenraten lohnt es sich umso mehr, sich schon heute als attraktiver Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber zu positionieren, so Mag. Andrea Starzer MBA von JOBshui.

Logo: absolvent 2015 - Karrieremesse (© absolventen.at)

absolvent 2015: Sind Sie bereit für talentierte BewerberInnen?

Linz (pts020/26.02.2015/12:30) – Der Informationsdienstleister absolventen.at veranstaltet am 29. Oktober 2015 erstmals eine eigene Karrieremesse. Ziel ist es, insbesondere AbsolventInnen und Unternehmen aus den wirtschaftsstarken Bundesländern Ober- und Niederösterreich, Wien, Salzburg und der Steiermark zu vereinen. Die Messe findet im Design Center in Linz statt. Details unter: www.absolvent.at

Mag. Wolfgang Kowatsch

Keine Antwort ist auch eine Antwort

Wien (pts013/28.03.2014/09:30) – Employer Branding ist das Schlagwort der Stunde. Dass Kommunikation mit Bewerbern jedoch ein wichtiger Bestandteil einer starken Arbeitgebermarke sein kann, darauf vergessen viele Unternehmen. So ist es bei einer aktuellen Umfrage der Jobbörse careesma.at (www.careesma.at) unter 1.090 Usern bereits 86 % mindestens einmal passiert, dass sie auf eine Bewerbung keinerlei Reaktion erhalten haben.

„Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz…?“ Sieht man sich die Ergebnisse der aktuellen careesma.at-Umfrage an, könnte einem dieser Satz in den Sinn kommen. Der überwiegende Großteil der Jobsucher hat zumindest schon einmal keinerlei Reaktion auf eine gesendete Bewerbung erhalten. Dass diese Nicht-Kommunikation dem Ruf eines Unternehmens schadet, darüber sind sich 81 Prozent der Befragten einig. 51 Prozent gehen sogar soweit, dass sie sich nicht wieder auf eine ausgeschriebene Stelle desselben Unternehmens bewerben würden.