Endometriose

Myoreflextherapie

Endometriose – chronische Unterleibschmerzen verringern Lebensqualität der Frau

Wien/Gars (pts010/23.02.2012/10:30) – 70 bis 80 Prozent aller Frauen mit chronischen Unterleibschmerzen leiden unter Endometriose. Top-Mediziner beraten Betroffene der zweithäufigsten gynäkologischen Erkrankung am Wochenende vom 27. bis 29. April 2012 im la pura women’s health resort kamptal (Hauptplatz 58, 3571 Gars am Kamp). Im ersten und einzigen Gesundheitsresort mit ausschließlichem Fokus auf Frauen orientiert man sich an den Erkenntnissen der modernen Gendermedizin.

Studie zeigt erfolgreichen Behandlungsweg bei Endometriose

Heidelberg (pts/09.02.2011/14:15) – Endometriose ist eine der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen, insbesondere bei Frauen zwischen 25 und 35 Jahren. Die Symptome reichen von leichten Schmerzen bei der Periode bis hin zu schwersten Krämpfen im Unterleib, Blasenschmerzen, Schmerzen beim Stuhlgang und Unfruchtbarkeit. Immer noch vergehen durchschnittlich mehr als fünf Jahre bis die Diagnose gestellt wird. Ärzte und Patientinnen glauben, dass nur eine Operation, Hormone und (Schmerz)Medikamente helfen können. Wenn man jedoch die vielen Ursachen berücksichtigt, die das Entstehen einer Endometriose ermöglichen, kann man mit ganzheitlichen Methoden nicht nur Beschwerden lindern, sondern sogar Heilung erzielen.