Energiefonds

enerXia GmbH

Österreichs günstigste Photovoltaikanlage von enerXia

Linz (pts020/25.02.2015/20:00) – Gestern startete österreichweit die Förderaktion des Klima- und Energiefonds zum Thema Photovoltaikanlagen. Zu diesem Thema bietet die enerXia GmbH nun eine Sonderaktion für PV-Anlagen.

Sie erhalten Ihre 5 kWp Photovoltaikanlage inkl. Qualitätsmodulen und -Wechselrichter, Montagematerial und die gesamte Elektroinstallation um 6.990,00 Euro inkl. MwSt. Somit belaufen sich Ihre Investitionskosten einer 5 kWp Anlage auf nur 5.615,00 Euro inkl. MwSt. (Gesamtförderhöhe von 1.375,00 Euro bereits abgezogen).

Theresia Vogel

Science Brunch Linz: Integrierte Energiesysteme

Linz (pts005/08.06.2012/10:00) – Rund 100 Gäste empfing der Klima- und Energiefonds zum „Science Brunch 3.6.“ zum Thema „Integrierte Energiesysteme: Ergebnisse innovativer, anwendungsnaher und lösungsorientierter Forschung“ im ARS ELECTRONICA Center Linz. Klima- und Energiefonds Geschäftsführerin Theresia Vogel im Rahmen der Veranstaltungseröffnung: „Wir arbeiten für eine nachhaltige Energiewende – und dies bedeutet für uns mehr als nur der Ausbau erneuerbarer Energieträger. Die Optimierung und Flexibilisierung des Energiesystems sind Schlüssel für die Energiewende.“ Fritz Fahringer, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, der den Science Brunch gemeinsam mit Theresia Vogel eröffnete:

Hans Kronberger: Sonnenstromhunger stillen

Wien (pts/07.04.2011/10:53) – Fulminanter hätte die Reaktion der Österreicher auf die diesjährige Ausschreibung des Klimafonds für Photovoltaikanlagen nicht sein können. Trotz Kürzung der Beitragssumme von 1.300 Euro auf 1.100 Euro pro Kilowattpeak war der Ansturm gigantisch. In der Steiermark war das Rennen nach nur 66 Sekunden schon gelaufen. Mehr als 8.000 Anträge, von denen cirka 1.500 zufriedengestellt werden können, gingen insgesamt ein. In Oberösterreich war der Topf nach vier Minuten leer.