Pharmaindustrie erfüllt ihren Versorgungsauftrag

Wien (pts/03.01.2011/15:59) – „Es ist inakzeptabel, die Pharmaindustrie zu beschuldigen, in Österreich künstliche Engpässe bei der Versorgung mit Medikamenten zu erzeugen“, hält Jan Oliver Huber, Generalsekretär der Pharmig, in Richtung der freiheitlichen Gesundheitssprecherin fest.