europäisch

Der TACO-Sensor

Neuer 3D-Sensor für Roboter entwickelt

Villach (pts013/26.07.2013/12:15) – Das Europäische Forschungsprojekt TACO (Threedimensional Adaptive Camera with Object Detection and Foveation) hat ein 3D-Sensor-System entwickelt, das Robotern eine menschenähnliche Wahrnehmung der Welt („foveation“) ermöglicht und diese mit einem höheren Level an Bewegung, Wahrnehmungsfähigkeit und Interaktionsvermögen mit alltäglichen Objekten und Umwelten ausstattet.

Das Projekt hat sich auf die Weiterentwicklung von Servicerobotern fokussiert, mit dem Ziel, deren Überblick und Verständnis für ihre Umgebung maßgeblich zu verbessern. Dadurch rückt eine neue Generation von Robotern in den Mittelpunkt, die in der Lage ist, eine breite Palette an Aufgaben in verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel Reinigung, Bau, Wartung, Sicherheit und persönliche Betreuung zu erledigen.

Telekombranche: Anbieter trotz LTE-Geschäft im Tal der Tränen

Wien (pts028/16.04.2013/14:20)

  • Trend in Österreich geht in Richtung unlimitierte Sprachtelefonie und SMS-Bündelung
  • Preisniveau in Österreich weiter sehr niedrig
  • 100 Prozent der verkauften Smartphones und Tablets werden 2015 LTE-fähig sein
  • 2016 wird eine Marktdurchdringung von 54 Prozent der LTE-genutzten Geräte bestehen
  • Frequenzauktion bietet Chancen für Neueinsteiger in Österreich