Inflation in Europa auf hohem Niveau

Aktuell steigen die Preise im Euroraum um drei Prozent. Die Europäische Zentralbank erreicht damit ihre Zielvorgaben nicht. Eine schleichende Enteignung gegenüber dem  Bürger findet statt. Die Inflationsrate in Europa verharrt auf sehr hohem Niveau. Dienstleistungen und Waren kosteten im November um Durchschnittlich drei Prozent mehr, gegenüber dem Vorjahresmonat. Dies teilte das Statistikamt Eurostat Ende November nach ersten Berechnungen mit.