Die Externsteine (Copyright: Feicitas Hübner Verlag)

Externsteine: Mythos im Teutoburger Wald

Lehrte (pts010/10.11.2011/11:00) – Vom Besucher bestaunt und bewundert, sind die Externsteine im Teutoburger Wald abseits aller Schwärmereien und Deutungen bis zum heutigen Tag ein mythischer und geschichtsträchtiger Ort. Jährlich besuchen Hunderttausende die eindrucksvolle Felsformation und genießen die Natur des Teutoburger Waldes.

Erdgeschichtliche Entstehung- Frühe Siedlungsgeschichte im Teutoburger Wald – König Gylfis Reise nach Asgard – Rom und die Eroberung Germaniens – Die Varusschlacht und ihre Folgen – Der Kampf der Sachsen gegen die Franken – Warum wollte Ferdinand de‘ Medici 1654 die Externsteine kaufen? – Die Templer an den Externsteinen? – Vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Der Autor führt uns nicht nur fundiert und unterhaltend durch die Epochen, er geht vor allem mit dem Leser von Fels zu Fels und schärft das Auge für das Besondere. Dabei bietet er verschiedene Möglichkeiten der Interpretation, ohne sie jedoch für gültig zu erklären. Allein die Sinnfälligkeit seiner Argumentationen schafft beim Leser die Bereitschaft, gewohnte Denkwege zu verlassen.