Familie

Infografik: Es wird immer später geheiratet | Statista

Es wird immer später geheiratet!

Wenn deutsche Frauen das erste Mal heiraten, sind sie durchschnittlich bereits über 30 Jahre alt. Das zeigen Daten von Eurostat. Konkret sind es im letzten für Deutschland verfügbaren Jahr, 2011, sogar 30,2 Jahre. Ein Jahrzehnt zuvor lag das Durchschnittsalter noch bei 28 Jahren: Eine sich fortlaufende Entwicklung, denn 1992 waren die deutschen Bräute im Schnitt gerade einmal 26,1 Jahre alt, als sie das erste Mal „ja“ sagten. Die gleiche Entwicklung ist bei den Männern zu beobachten, die jeweils knapp drei Jahre älter sind.

Mit dieser Entwicklung steht die Bundesrepublik nicht allein da, wie die Statista-Infografik zeigt. Im gleichen Zeitraum sind auch in anderen europäischen Ländern die gleichen Trends zu beobachten. Auch wenn die Schweizer bei der ersten Eheschließung mittlerweile im Schnitt etwas jünger sind als die Deutschen und die Franzosen etwas älter, so ist auch die Stärke der Altersverschiebung vergleichbar zu der in Deutschland. Der Altersunterschied zwischen Männern und Frauen bei der ersten Eheschließung bleibt ebenfalls weitestgehend konstant.

Altersabhängig einstellbare Fiebergrenzwerte für die ganze Familie (© KAZ)

Braun ThermoScan® 7 IRT 6520: Fieber ist nicht gleich Fieber

Leobersdorf (pts024/18.12.2014/20:00) – Klinische Studien belegen, dass sich die Fiebergrenzwerte im Laufe des Alters verändern: Deshalb hat Braun die „Age PrecisionTM“-Technologie entwickelt: Durch einfache Betätigung der „Age Precision“-Taste wird die entsprechende Alterseinstellung ausgewählt: 0 bis 3 Monate, 3 bis 36 Monate, 36+.

Das ExacTemp(TM)-Positionierungssystem gewährleistet die korrekte Position im Ohr und sorgt mit der einzigartigen vorgewärmten Messspitze für beste Messgenauigkeit. Innerhalb weniger Sekunden wird der genaue Messwert mit Licht und Piepston angezeigt. Die farbcodierte Anzeige leuchtet grün, gelb oder rot, um die Ergebnisse der Temperaturmessung zu verdeutlichen.

Schwierige Situation für pflegende Angehörige (© silonos - Fotolia.com)

Neues Gesetz zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf: Kein guter Tag für die Familien

Berlin (pts022/11.12.2014/14:55) – Kein guter Tag für Familien! Obwohl die Gesetzesvorlage der Familienministerin, die der Bundestag kommende Woche im Parlament verabschieden soll, erstmals berufsfreie Zeiten für pflegende Angehörige vorsieht, geht die Regelung an der Lebenswirklichkeit der betroffenen Familien vorbei.

Weder lässt sich eine akute Pflegesituation innerhalb von zehn Tagen organisieren, noch kann die Bereitstellung eines Darlehns aus Steuermitteln als 90-prozentige Lohnersatzzahlung eine zufriedenstellende Lösung für pflegende Angehörige sein: Er oder sie steigt für bis zu zwei Jahre aus dem Beruf aus und verzichtet ganz auf ein berufliches Fortkommen. Auch in den Folgejahren muss er oder sie finanzielle Einbußen verkraften, da das Darlehn zurückgezahlt werden muss.

Nagespuren am großen Strom: Das „Hohe Elbufer“ bei Lauenburg

Lauenburg –  Hoch oben von der Lauenburger Oberstadt schweift der Blick weit über die Elbe und das Elbvorland. Von hier aus ist auch schon das angrenzende Naturschutzgebiet „Hohes Elbufer“ zu erkennen, dessen Schönheiten man auf einem acht Kilometer langen Weg von Lauenburg nach Tesperhude kennen lernen kann. Mit der Waldpädagogin Traute Tockhorn-Kruckow geht es am 26. Juli zu einer geführten „Wald-Feld- und Wiesen Radtour“, die auch zu den Spuren der Biber führt. Das „Hohe Elbufer“ ist einer der ausgewählten NaturSchätze, die im Herzogtum Lauenburg unter dem Motto „HerzogsSchätze“ zu besonderen Naturerlebnissen einladen.

Frühling - Copyright K. Hamann

Wenn in Husum die Krokusse blühen

Husum – Frühlingsboten im Schlosspark: Mit einem lila Blütenmeer aus über vier Millionen Krokussen begrüßt die Stadt Husum das Frühjahr und feiert am 29. und 30. März ihr traditionelles Krokusblütenfest. Das Blütenwunder, das den Schlosspark rund um das einzige Schloss an Schleswig-Holsteins Nordseeküste in einen lila Blumenteppich verwandelt, ist unvergleichlich in seiner Art in Norddeutschland. Der Krokus, genauer crocus napolitanus, ist ursprünglich im Süden Europas zu Hause – in Husum verzaubert die Pracht jedoch Jahr für Jahr tausende Besucher. Der Höhepunkt des Krokusblütenfestes ist die Proklamation der Krokusblütenkönigin am Sonnabend um 11 Uhr. Die Krokusblütenkönigin wird anschließend ein Jahr lang die Nordsee-Hafenstadt Husum regional und überregional repräsentieren. Für dieses ehrenvolle Amt gab es in diesem Jahr so viele Bewerberinnen wie noch nie.

19.01.14 – Wellness- u. Gesundheitsmesse in Leck

Nach dem grandiosen Erfolg unserer „Weiberkram-Flohmärkte“ trauen wir uns jetzt an eine „Wellness- und Gesundheitsmesse“ für Frauen ran. In Leck und Umgebung gibt es so viele Frauen, die etwas Tolles können, dass wir uns überlegt haben, diese zusammenzubringen, um sich vorzustellen.

Folgende Themen werden vertreten sein:

Heilung, Ernährung, Beauty und Wellness, Gesundheit, finanzielle Gesundheit (Lyoness), Thermomix, Typberatung, Energieschmuck und, und, und ..