Spezialgläser für Leica-Neubau

Ein Mythos kehrt zurück

Wetzlar (pts016/28.10.2015/14:05) – Der Kamerahersteller Leica ist zu seinen Wurzeln zurückgekehrt – jedenfalls geografisch, ins hessische Wetzlar. Hier erfand Entwickler Oskar Barnack vor mehr als 100 Jahren die erste Kleinbildkamera. Im Leitz-Park am Stadtrand hat das Traditionsunternehmen vor kurzem seinen neuen, 60 Millionen Euro teuren Firmensitz bezogen. Wie auch bei den Leica-Produkten kam es beim Bau des Gebäudes auf enorme Präzision an. Dieser Anspruch galt ebenso für die von Glas Wagener gefertigten und montierten Spezialgläser.