Welt-Veterinär-Jahr

© Susanne Schmich / pixelio.de

Herkunftsnachweis: Rinder erhalten digitale ID

Paris (pts/22.02.2011/15:30) – Der Herkunftsnachweis von Rindern kommt ins elektronische Zeitalter – zugunsten der Lebensmittelsicherheit. Auf dem „Salon International de l’Agriculture“ in Paris hat die Europäische Kommission erklärt, dass sie derzeit einen Vorschlag zur elektronischen Identifizierbarkeit von Rindern ausarbeitet. Damit soll das bisherige Ohrmarken-System weiterentwickelt werden. Mit diesem Schritt werde die Lebensmittelsicherheit weiter verbessert und die Ausbreitung von Tierkrankheiten besser kontrollierbar, so die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission (DG SANCO). Eine Schlüsselrolle in diesem Prozess kommt den Tierärzten zu. Das zeigt erneut die vielfältigen Aufgaben von Veterinären und welche Bedeutung sie damit für den Alltag der Verbraucher haben.

Berliner „Grüne Woche“: Stand der EU-Kommission feiert Welt-Veterinär-Jahr

ANZEIGE – Brüssel (pts/25.01.2011/10:30) – Auf der „Grünen Woche“ in Berlin erwartet die Europäische Kommission großen Andrang auf ihrem Stand: Als Weltpremiere präsentiert die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz (DG SANCO) dort sechs kurze Videoclips. Diese zeigen die vielfältigen Aufgaben der Veterinäre und welche große Bedeutung sie damit für den Alltag des Verbrauchers haben. Zum „Veterinär-Jahr …

Berliner „Grüne Woche“: Stand der EU-Kommission feiert Welt-Veterinär-Jahr Weiterlesen »

Europa feiert den Beruf Tierarzt

Brüssel (pts/13.01.2011/15:00)- Seit 250 Jahren gibt es den Berufsstand des Tierarztes. Aus diesem Anlass organisieren die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz (DG SANCO) der Europäischen Kommission und die Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) im Jahr 2011 eine Reihe von gemeinsamen Veranstaltungen. Sechs neue Video-Clips beleuchten die facettenreiche Arbeit von Veterinärmedizinern und ihre Auswirkungen auf den Alltag der Verbraucher. www.vet2011.org