Weitere internationale Solarausrüster und -hersteller beauftragen NanoFocus AG

Oberhausen (pts/23.03.2011/15:42) - Die NanoFocus AG hat weitere bedeutende Aufträge aus der internationalen Solarindustrie erhalten. Die Oberhausener Experten für industrielle Qualitätssicherung liefern gleich mehrere 3D-Oberflächenanalysesysteme für die effektive Qualitätskontrolle an verschiedene Solarkunden. Das Auftragsvolumen beträgt in Summe 1,1 Mio. EUR. Die NanoFocus AG stärkt damit ihre Position als leistungsfähiger Partner und Innovationsbegleiter für technologisch führende Institute, Ausrüster- und Produktionsbetriebe.

Die optischen Messsysteme von NanoFocus unterstützen die Entwicklung und Umsetzung technischer Innovationen in der Photovoltaikindustrie durch hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen. Für die Branche ist eine kontinuierliche Überwachung der Funktionsparameter bis in den Mikro- und Nanometerbereich notwendig, um qualitativ hochwertige, leistungsstarke und energieeffiziente Solarzellen zu gewährleisten. Insbesondere wurden in Zusammenarbeit mit NanoFocus produktionskritische Oberflächenkennwerte bestimmt sowie neue Produktionsparameter definiert und gemeinschaftlich erarbeitet.

Die Oberhausener Spezialisten für industrielle Messtechnik bringen in die Partnerschaften ihre langjährige Expertise in der Analyse von Solaroberflächen ein. Durch die enge Zusammenarbeit mit Schlüsselkunden der Branche wurden spezifische Anforderungen permanent optimiert.

"Für uns ist eine enge und insbesondere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden sehr wichtig. Diese ermöglicht es, optimale Lösungen für individuelle Anwendungen zu entwickeln und mit unseren Geschäftspartnern im Win-win-Verhältnis zu wachsen", sagt Jürgen Valentin, CTO und Vorstandssprecher der NanoFocus AG. "Durch das Investment in modernste 3D-Analysetools wollen die Kunden ihre starke Marktposition weiter unterstreichen und ausbauen."

In den kommenden Jahren ist weltweit mit einem deutlichen Wachstum des Solarmarktes zu rechnen. Für Photovoltaikhersteller und -zulieferer bedeutet dies sowohl eine steigende Nachfrage wie auch einen erhöhten Preis- und Konkurrenzdruck. Neben der Effizienzsteigerung von Solarzellen rückt immer mehr auch die Optimierung von Produktionsmethoden in den Focus der Investitionsentscheidungen. Durch leistungsstarke Inspektionstechnologien wird die Entwicklung effizienten Fertigungstechniken beschleunigt werden. Dadurch wiederum werden Kosten reduziert und der Durchsatz gesteigert.

NanoFocus AG
Der Vorstand

Aussender: NanoFocus AG
Ansprechpartner: Nina Stegmann-Matthews
Tel.: +49 (0) 208 - 62000 - 53
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.nanofocus.de

Quelle: pressetext.com/news/110323019/
Fotos: pressetext.com/show_attach.mc?pte=110323019