Osterreise ins Naturparadies der letzten Schildkröten

Wien/Panama City (pts/16.02.2011/09:05) - Ralph Hübner ist nicht nur Herausgeber der bekannten Who is Who Enzyklopädien, sondern auch der Begründer der einzigartigen Idee, ein tropisches Inselparadies vor der Küste Panamas exklusiv für Who is Who Mitglieder zu erschließen. Die Privatinsel Taborcillo (www.isla-taborcillo.com), die einst dem Hollywoodstar John Wayne gehörte, ist heute ein außergewöhnliches Naturjuwel und Schutzraum für seltene Meeresschildkröten. Ein ganz besonderes Osterreiseangebot, für einige wenige interessierte Europäer, soll das Budget für die aufwändigen Naturschutzbestrebungen auf der Insel gewährleisten und den Reisenden ein unvergessliches Erlebnis bieten. Ralph Hübner: "Auf der Insel liegen die Brutplätze der vom Aussterben bedrohten letzten Karett-Meeresschildkröten und 53 anderer Tierarten, denen wir das Überleben sichern wollen." Reisetermin: Montag, den 18.4.2011 bis Sonntag, den 1.5.2011 Buchungen unter: www.isla-taborcillo.com

Tierschutz - Tiererlebnis:
Auf Taborcillo und während der Osterreise hautnah am Leben der Wasserschildkröten teilnehmen und die Tiere auch anfassen, in den Händen halten, bei der Fütterung zuschauen oder bei der Freilassung einiger Babyschildkröten mithelfen. Ein unvergessliches und einmaliges Naturerlebnis. Schildkröten sind auf Taborcillo nie länger als ein halbes Jahr "zu Gast" im Aufzuchtbecken, um ihnen den Start in ein sicheres Leben zu erleichtern. Denn Naturschutz ist im Tourismus leider immer noch sehr spärlich vorhanden. Viele Hotelkonzerne kaufen ein Stück Land, roden es komplett und bauen dann einen großen Hotelkomplex darauf. Nicht so auf der Who is Who Insel. Auf Taborcillo wird Rücksicht auf die Natur genommen und aktiv gehegt und gepflegt. Der alte Baumbestand von den vielen Mangobäumen wurde gänzlich belassen. Ralph Hübner hat vereinzelt kleine Gebäude gebaut und dorthin gestellt, wo die Natur Platz dafür gelassen hat.

Eine der großen Aufgaben auf der Insel ist das Schildkröten-Aufzuchtprogramm für die unechte Karettschildkröte (Caretta caretta). Derzeit geht die Hauptgefahr für die Tiere durch Schleppnetze der Krabbenfischer aus, denen jährlich viele zum Opfer fallen. Die großen Meerwasserschildkröten verheddern sich in den Netzen der großen Fischereien und sterben qualvoll. Viele machen Jagd auf Meerwasserschildkröten wegen deren Schildpatts "Panzer". Der Panzer wird ihnen bei lebendigem Leib entfernt und die Schildkröte wird zurück ins Meer geschmissen wo sie qualvoll verendet.

In vielen Teilen der Welt (auch in Europa) zählen Meerwasserschildkröten leider immer noch als Delikatessen. Sowohl das Fleisch als auch die Eier. Heute ist Caretta Caretta vom Aussterben bedroht und steht durch das Washingtoner Artenschutz-Übereinkommen unter strengem internationalem Schutz. Von den 100 frisch geschlüpften Jungtieren überlebt meist nur 1%. Der Rest wird bereits auf den Weg zum Meer oder im Meer gefressen.

Auf Taborcillo sammeln ausgebildete Tierpfleger die frisch gelegten Eier vorsichtig ein und bewahren diese in speziellen blauen Kisten auf. Jeden Tag wird der Sand der Kiste mit Meerwasser befeuchtet. Den Rest erledigt die Sonne, die die Eier ausbrütet - aber das dauert. Nach zwei bis drei Monaten schlüpfen die Jungtiere. Der Überlebenskampf beginnt. Würden sie in der freien Wildbahn schlüpfen, fiele ein Großteil der Jungtiere bereits auf dem Weg zum Meer den Vögeln zum Opfer. Unsere Pfleger (mit tatkräftiger Unterstützung der Gäste) geben die frisch geschlüpften Schildkröten in einen kleinen Wassertank und füttern sie bis sie stark genug sind um im Meer zu überleben. Wir setzen die Schildkröten am Abend bei Flut aus. Somit erhöhen wir durch unser Eingreifen ihre Überlebenschancen auf mindestens 50%.

Reiseablauf:
Sie reisen in einer exklusiven Gruppe und lernen eine Woche lang Panama und die Who is Who-Insel Taborcillo von ihren schönsten Seiten kennen.

Das und noch viel mehr erwartet Sie:

  • Besichtigung des imposanten Panama-Kanals
  • Besuch der historischen Altstadt von Panama City
  • Entdeckungstour über die Baumwipfel des Regenwaldes
  • Zeitreise zu den Ureinwohnern Panamas.
  • Und, und, und...

Das vollständige Reiseprogramm finden Sie hier: www.isla-taborcillo.com

Der Preis für dieses Erlebnis: Ab Euro 2.399,00

Der Reinerlös dieser Reise wird zu 100% auf der Insel reinvestiert, um den Natur- und Artenschutz auf Taborcillo zu sichern.

Presseinfo: Alexandra Albrecht, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. (0041 41) 710 39 08

Aussender: Der Werbetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: 01/33 20 234
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.werbetherapeut.com

Quelle: pressetext.com/news/110216006
Fotos: pressetext.com/show_attach.mc?pte=110216006