Hitachi Data Systems baut strategische Zusammenarbeit mit VMware aus

Wien (pts017/31.08.2012/13:00) - Hitachi Data Systems, Tochterunternehmen von Hitachi Ltd., schließt eine erweiterte OEM-Vereinbarung mit VMware. Die Vereinbarung wird dabei helfen, IT-Infrastrukturen für Unternehmen skalierbarer zu gestalten und die Implementierung von Cloud-Lösungen zu beschleunigen. Hitachi Data Systems wird im Zuge der Partnerschaft VMware-Software für Cloud-Infrastrukturen als Paket anbieten und individuelle Software-Lizenzen verkaufen. Der Storage-Anbieter verfügt somit über ein vollständiges Portfolio an Infrastrukturlösungen, Services und Support. Unternehmen können dadurch physische und virtuelle Konzepte für Rechenzentren planen und managen.

"Unternehmen wollen vollständig virtualisierte IT-Infrastrukturen nutzen. Sie helfen ihnen dabei, zu wachsen und bei hoher Agilität die Kosten niedrig zu halten", erklärt Mark Winkler, Channel & Marketing Director, Hitachi Data Systems Österreich. "Die Vereinbarung mit VMware erlaubt HDS, den Support der HDS- und VMware-Komponenten zu managen. Unternehmen erhalten so die Zuverlässigkeit und Expertise, die sie von HDS und VMware seit Jahren kennen."

Das erweiterte OEM-Abkommen ermöglicht es HDS, Cloud-Infrastrukturtechnologien von VMware zu verkaufen. Enthalten sind unter anderem VMware vSphere®, VMware vCloud® Director, VMware vCenter(TM) Server und VMware View® zur Unterstützung von Virtual Desktop Infrastructures (VDIs), außerdem der VMware vCenter Site Recovery Manager und die Produktfamilie VMware vShield(TM). Bereits seit 2002 bieten beide Unternehmen End-to-End-Virtualisierung zur Storage-Konsolidierung, für Backups und zur Archivierung sowie zur Sicherung der Business Continuity und zum Storage-Management. HDS ist Elite-Partner im VMware-Programm Technology Alliance Partner (TAP) und Partner im VMware-Ready-Programm.

Hitachi Data Systems gab das erweiterte OEM-Abkommen auf der VMworld 2012 bekannt. Neben Vorträgen zeigte HDS auch zahlreiche Demos der gemeinsamen Lösungen, die im Rahmen von Referenzarchitekturen vorgestellt wurden.

Web-Ressource:

Über Hitachi Data Systems:
Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen für einen überzeugenden Return on Invest (ROI) sowie Return on Assets (ROA) und verschafft Unternehmen somit einen nachweisbaren wirtschaftlichen Mehrwert. Der Vision einer virtualisierten, automatisierten, cloud-fähigen und nachhaltigen IT folgend, senken die Lösungen von Hitachi Data Systems die IT-Kosten und erhöhen gleichzeitig die Agilität. Mehr als 5.700 Mitarbeiter weltweit in über 100 Ländern helfen dabei, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Die größten Unternehmen der Welt, darunter mehr als 70 Prozent der Fortune-100-Unternehmen sowie über 80 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen, vertrauen auf die Produkte, Services und Lösungen von Hitachi Data Systems. Daten bewegen unsere Welt - Informationen sind die neue Währung. Für weitere Informationen besuchen Sie www.hds.com/at.

Über Hitachi Ltd.:
Hitachi Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist einer der führenden globalen Elektronikkonzerne mit rund 320.000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 (mit Ende 31. März 2012) konsolidierte Umsätze in Höhe von 117,8 Milliarden US-Dollar. Hitachi richtet seine Aktivitäten verstärkt auf den Bereich sozialer Innovationen aus. Zu diesem Feld zählen Informations- und Telekommunikationssysteme, Energie, Umwelt, Industrie- und Transportwesen sowie soziale und urbane Systeme samt der zugehörigen Schlüsseltechnologien. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter www.hitachi.com

Aussender: currycom communications GmbH
Ansprechpartner: Mag. Laura Huter
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0043 1 599 50 554
Website: www.hitachi.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20120831017