Tinnitus - Ohrensausen: Was hilft wirklich bei Ohrenpfeifen?

TinniTool "Der Schrei von Munch"Zürich (pts005/31.08.2012/07:15) - Kein Tinnitus ist gleich wie der andere. Wie kann ich feststellen, welche Behandlung und welches Hilfsmittel für mich das Richtige ist?
Heute gibt es eine Reihe von Behandlungsmöglichkeiten, welche ihre Berechtigung bei ganz bestimmten Symptomatiken haben. Schwierig ist es jedoch, die richtige Therapie für sein persönliches Krankheitsbild zu finden.

Die DisMark Tinnitus-Hilfe hat sich über die letzten zehn Jahre darauf spezialisiert, den Betroffenen einen bestmöglichen Überblick zu verschaffen über die Behandlungsmöglichkeiten von Tinnitus und ähnlichen Innenohrerkrankungen wie tinnitusbedingte Schwerhörigkeit, Druck im Ohr, Schwindel (Morbus Ménière, Vertigo), Hörsturz und Hörverzerrung. Dank ihrer langjährigen Erfahrung, konnten schon über 30'000 Betroffene erfolgreich behandelt werden. Das Rezept des Erfolges liegt darin, die Behandlungsformen langfristig effektiv und trotzdem noch erschwinglich zu machen. Daher sind die Behandlungen so ausgerichtet, dass der Betroffene diese selbst von zuhause aus durchführen kann. Testen Sie selbst, welche Behandlungen für Sie geeignet sind:

bei Symptomatiken wie:

  • akutem und chronischem Tinnitus bis 3 Jahre
  • tonalem (Pfeifen, Klingeln) und nicht tonalem (Rauschen, Brummen) Tinnitus
  • tinnitus-bedingter Schwerhörigkeit
  • Schwindel (Morbus Ménière)
  • Hörsturz und -verzerrung
  • Folgen einer Mittelohrentzündung
  • Durchblutungsstörung im Innenohr

Geeignete Behandlung:
Softlaser (EarLaser oder ProfiLaser) > http://www.tinnitool.com/de/therapie_moeglichkeiten/index.php

bei Symptomatiken wie:

  • chronischem Tinnitus
  • tonalem und teilweise nicht tonalem Tinnitus
  • Schlafstörungen
  • Stress
  • Unvermögen den Tinnitus aus dem Bewusstsein zu verdrängen

Geeignete Behandlung:
Neurostimulation (NeuroSonic) > http://www.tinnitool.com/de/therapie_moeglichkeiten/neurosonic.php

bei Symptomatiken wie:

  • chronischem Tinnitus
  • tonalen Tinnitus (Pfeifen, Klingeln)
  • Schlafstörungen
  • Stress

Geeignete Behandlung:
Klangtherapie (CD-Sleep, CD-Meditation) > http://www.tinnitool.com/de/therapie_moeglichkeiten/klangtherapie.php

bei Symptomatiken wie:

  • akutem Tinnitus und chronisch nicht mehr behandelbarem Tinnitus
  • tonalen und teilweise nicht tonalen Tinnitus
  • Schlafstörungen
  • Stress
  • Unvermögen den Tinnitus aus dem Bewusstsein zu verdrängen

Geeignete Behandlung:
Maskierung (NatureMasker) > http://www.tinnitool.com/de/therapie_moeglichkeiten/maskierung.php

Wer es noch genauer wissen möchte, kann einen ausführlichen Online-Test machen. Zusammen mit weltweit führenden Tinnitus-Fachärzten wurde dieses Testprogramm entwickelt. Anhand von 24 spezifischen Fragen, wird eine genaue Analyse des jeweiligen Tinnitus gemacht. Das Ergebnis wird den jeweiligen Behandlungsformen gegenüber gestellt und eine optimale Therapiekombination ermittelt. (www.ohrensausen.eu/tinnitus/tinnitus-test/index.php)

 

Aussender: DisMark Tinnitus-Hilfe
Ansprechpartner: Abt. Beratungsservice
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0041 / (0)43 366 06 66
Website: www.tinnitool.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20120831005
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20120831005
Fotohinweis: TinniTool "Der Schrei von Munch"