Der Werbetherapeut im Interview mit Fundraizer.at: "Marketing ist Krieg"

Der Werbetherapeut im InterviewWien (pts028/05.11.2015/15:20) - Am 8. November endet die Einreichfrist des Wettbewerbes für Start-up-Projekte bei fundraizer.at (www.fundraizer.at) , der ersten reward based Crowdfunding-Plattform Österreichs. Als Preis winken über 25.000,- Euro für die besten Produktideen, Eventkonzepte, Dienstleistungen oder Erfindungen. Einer der Sponsoren des Wettbewerbes ist Werbetherapeut Alois Gmeiner www.werbetherapeut.com.

Der vielfache Buchautor und Coach wurde von den Gründern von Fundraizer.at zum Interview gebeten, um über Low-Budget-Werbung, Guerilla-Marketing und die beinharte Business-Realität zu sprechen. Gmeiner spricht das im Interview klar aus: "Business ist Krieg, dessen sollten sich Start-ups bewusst sein. Und Business ist kein Ponyhof, obwohl es in den Medien oft so idealisiert wird und scheinbar jeder mit einer guten Idee sofort reich wird. Sorry, so einfach ist es dann doch nicht. Aber es gibt Wege, auch mit kleinem Budget und Guerilla-Marketing-Ideen Erfolg zu haben."

Das (gekürzte) Interview gibt es auf Facebook unter www.facebook.com/fundraizerCF

Infos und Teilnahme am Start-up-Wettbewerb: www.fundraizer.at
Die Teilnahme für Erfinder und Start-ups ist denkbar einfach und erfolgt online. Einsendeschluss: 8. November 2015

Crowdfunding ist so genial wie simpel, um Geld für eine tolle Businessidee zu sammeln: Ein Projektant oder Erfinder publiziert seine Idee auf Fundraizer.at, nennt die nötige Summe und fixiert den zeitlichen Rahmen. Jeder, der von der Idee begeistert ist, kann seine Unterstützung anbieten. Kommt die Zielsumme zusammen, wird die Idee umgesetzt. Kommt sie nicht zusammen, wird der gesamte Betrag von fundraizer.at an die Unterstützer zurückgezahlt.

Gründer von Fundraizer.at sind Konstantin Dshajani Inhaber der Sprachschule Meridian, die auch 400 Quadratmeter Fläche für Fortbildungsseminare und Events zur Verfügung stellt, und Ludwig Rieger, der Finanzexperte im Team.

Ludwig Rieger:

"Wir stehen mit unserer vereinten Expertise und Erfahrung hinter der Plattform und hoffen auf zahlreiche interessante Projeke vor allem aus Österreich - aber natürlich können sich auch Start-ups aus Deutschland oder der Schweiz melden. Crowdfunding boomt, aber eine reward based Crowdfunding-Plattform gab es bisher in Österreich nicht."

Diese Lücke ist nun mit dem Start von www.fundraizer.at endlich geschlossen.

Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0043/699 133 20 234
Website: www.pressetherapeut.com

Quelle: www.pressetext.com/news/20151105028
Fotos: www.pressetext.com/news/media/20151105028
Fotohinweis: Der Werbetherapeut im Interview