Gebrüder Weiss eröffnet neuen Standort in Russland

Flughafen DomodedowoLauterach/Moskau (pts012/13.01.2015/10:30) - Gebrüder Weiss verdichtet sein weltweites Netzwerk und schließt mit dem Standort Moskau eine geografische Lücke zwischen seinen Niederlassungen in Europa und Asien.

Mit Beginn des neuen Jahres hat Gebrüder Weiss einen eigenen Standort in Moskau eröffnet. Das neue Team in der russischen Hauptstadt, das derzeit aus neun Mitarbeitern besteht, bietet ab sofort Dienstleistungen in den Bereichen Luft- und Seefracht, Landtransporte und multimodale Lösungen, Logistik und Projektgeschäft. Der Standort steht unter der Leitung von Nadya Chudaleva, Landesleitung GW Russland, die direkt an Vojislav Jevtic, Regionalleitung Air & Sea Asien bei Gebrüder Weiss, berichtet. Der neue Standort besteht aus drei Filialen, eine in der Moskauer Innenstadt und jeweils eine an den verkehrstechnisch wichtigen Flughäfen Scheremetjewo und Domodedowo.

Brücke zwischen Asien und Europa
Für europäische und asiatische Firmen zählt Russland zu den wichtigsten Absatzmärkten weltweit. Mit dem neuen Standort stärkt Gebrüder Weiss sein etabliertes Netzwerk und schließt eine geografische Lücke zwischen seinen Niederlassungen in Europa und Asien. "Für unsere Kunden ist Russland ein bedeutender Markt, der großes Entwicklungspotenzial hat. Mit seinen erfahrenen Mitarbeitern bietet Gebrüder Weiss vor Ort sein gesamtes Leistungsspektrum, mit direkter Anbindung an sein weltweites Niederlassungsnetzwerk", sagt Vojislav Jevtic. Eine Erhöhung auf insgesamt rund 20 Mitarbeiter ist bis Ende des Jahres geplant.

Wichtiger strategischer Schritt
Bereits vor einem Jahr hat Gebrüder Weiss mit der Übernahme von Far Freight einen wichtigen strategischen Schritt in die Region unternommen. Die Spedition verfügt über langjährige Erfahrung bei der Abwicklung von Transporten und Projektgeschäften in den GUS-Staaten und dem Kaukasus. Mit der neuen Niederlassung baut Gebrüder Weiss seine lokale Kompetenz in Russland weiter aus. "Wir investieren in Nähe zu unseren Kunden und Lieferanten. Mit eigenen Niederlassungen vor Ort können wir unsere hohe Servicequalität am besten gewährleisten", so Vojislav Jevtic. Weitere Informationen zu Gebrüder Weiss finden Sie unter: www.gw-world.com

Über Gebrüder Weiss
Mit rund 6.000 Mitarbeitern, 150 firmeneigenen Standorten und einem Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro (2013) zählt Gebrüder Weiss zu den führenden Transport- und Logistikunternehmen Europas. Unter dem Dach der Gebrüder Weiss Holding AG mit Sitz in Lauterach (Österreich) fasst das Unternehmen neben seinen Hauptgeschäftsbereichen Landtransporte, Luft- und Seefracht sowie Logistik auch eine Reihe von hoch spezialisierten Branchenlösungen und Tochterunternehmen zusammen - darunter u.a. die Logistikberatung x|vise, tectraxx (Branchenspezialist für High-Tech-Unternehmen), inet-logistics (Softwarelösungen für Transportmanagement TMS), dicall (Telefonservice, Consulting, Telemarketing), Rail Cargo (Bahntransporte) und der Gebrüder Weiss Paketdienst, Mitgesellschafter des österreichischen DPD. Diese Bündelung ermöglicht es dem Konzern, schnell und flexibel auf Kundenbedürfnisse zu reagieren. Mit einer Vielzahl an ökologischen, ökonomischen und sozialen Maßnahmen gilt das Familienunternehmen, dessen Geschichte im Transportwesen mehr als 500 Jahre zurückreicht, heute auch als Vorreiter in puncto nachhaltigem Wirtschaften.

Kontakt: Gebrüder Weiss Unternehmenskommunikation, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Bundesstraße 110, A-6923 Lauterach, T +43.5574.696.2165, F +43.5.9006.2173, www.gw-world.com , newsroom.gw-world.com/de

Aussender: Gebrüder Weiss GmbH
Ansprechpartner: Sabrina Matt
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 5574 696 2165
Website: www.gw-world.com

Quelle: http://www.pressetext.com/news/20150113012
Fotos, PDF: http://www.pressetext.com/news/media/20150113012
Fotohinweis: Flughafen Domodedowo