Tag: 30. November 2011

Zwischen Beziehungswunsch und Wunschbeziehung (Goldegg Verlag)

Single sein zur Weihnachtszeit: Freiheit oder Frust?

Wien (pts030/30.11.2011/14:30)- Sich als Single wohlzufühlen ist für viele gar nicht so einfach – besonders wenn das Jahr zu Ende geht. Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Familie, doch gerade damit haben sie allzu schlechte Erfahrungen gemacht. Unfreiwillige Singles können die Zeit des Alleinseins jedoch für sich nutzen und die Vorteile des Single-Daseins genießen lernen.

Die SingleSpezies

Paarbeziehungen haben in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Singles, die außerhalb der Norm der Zweisamkeit stehen, haben es daher oft nicht leicht; sie gelten als Mangel-Spezies und sind Zielscheibe vieler Vorurteile. Für viele Singles ist das Alleinsein eine schwierige Prüfung, die sie so schnell wie möglich hinter sich bringen wollen. Mag. Christa Fasch und Mag. Angelika Kail, Autorinnen von „Zwischen Beziehungswunsch und Wunschbeziehung“ empfehlen allerdings, sich der Singlephase mutig zu stellen, anstatt an ausgedienten Strukturen einer unbefriedigten Partnerschaft festzuhalten:

Cisco Austria: Achim Kaspar

Neuer Cisco Global Cloud Index: Vierfaches Datenvolumen bis 2015

Wien (pts015/30.11.2011/10:45) Der Cisco Global Cloud Index (2010 – 2015) sagt voraus, dass der weltweite Datenverkehr über Rechenzentren um das Vierfache auf 4,8 Zettabyte im Jahr 2015 wächst. 4,8 Zettabyte entsprechen 66,7 Billionen Stunden Musik, 15,4 Billionen Stunden Internet-Videokonferenzen via Webcam oder 4,8 Billionen Stunden High-Definition Video-Streaming. Die am schnellsten wachsende Komponente ist der Cloud Traffic. Er steigt mit einer jährlichen Wachstumsrate von 66 Prozent auf das 12-Fache, von 130 Exabyte im Jahr 2010 auf 1,6 Zettabyte 2015.

Der größte Anteil des Datenverkehrs über Rechenzentren wird nicht von den Nutzern verursacht, sondern von den Rechenzentren selbst. Bis 2015 werden 76 Prozent des Traffics innerhalb der Data Center ablaufen, da Workloads automatisch über verschiedene virtuelle Maschinen verteilt werden. Weitere 7 Prozent werden durch den Verkehr zwischen Rechenzentren erzeugt, durch Aktivitäten wie Datenreplikation und Updates.

webopinions: Soziale Medien immer stärker für Kauf-Empfehlungen genutzt

Wien (pts013/30.11.2011/10:10) – webopinions, der Spezialist für Soziale Medienanalyse, hat das Markt- und Meinungsforschungsinstitut meinungsraum.at beauftragt, den sozialen Netzen (= Facebook, Xing, Twitter etc.) auf den Zahn zu fühlen. Insgesamt wurden 600 Österreicher mit Internet-Zugang befragt. Die Ergebnisse zeigen klar den immer höher werdenden Stellenwert der Online-Kommunikation:

Tagesgeldvergleich.cc: Tagesgeld und Festgeld im Vergleich

MoneYou erhöht Zinsen beim Tagesgeld und Festgeld

Leipzig (pts00930.11.201109:15) – Die niederländische Direktbank MoneYou hat an der Zinsschraube gedreht und sowohl beim Tagesgeld als auch beim Festgeld die Zinsen aufgestockt.

Der Zinssatz beim Tagesgeld wurde auf 2,75 % p.a. angehoben. Die Zinserhöhung umfasst zwar nur 5 Basispunkte, für die Spitze im Tagesgeld-Vergleich unter www.tagesgeldvergleich.cc reicht dies allerdings vollkommen aus. Über die Zinserhöhung dürfen sich Neu- und Bestandskunden gleichermaßen freuen, MoneYou macht keinen Unterschied zwischen den Anlegern. MoneYou verzichtet sowohl auf Kontoführungsgebühren als auch auf eine Mindesteinlage, die lukrativen Zinsen gibt es somit ab dem ersten angelegten Euro. Die Zinsen werden quartalsweise ausgeschüttet.

Manusha - Selma Ibrahimovics

„Manusha – Die kleine Romahexe“ will ins Kino – Crowdfunding im Film

Wien (pts008/30.11.2011/09:10) – Der Wiener Filmproduzent Knut Ogris arbeitet momentan an der Fertigstellung des Kinderfilms „Manusha – Die kleine Romahexe“, der kommendes Jahr in die Kinos kommen soll. Um die fehlende Finanzierung zu überbrücken, hat er eine so genannte Crowdfunding-Kampagne gestartet. Dabei wird die breite Masse des Publikums in kollektiver Zusammenarbeit selbst zum Geldgeber und ermöglicht dadurch die Durchführung des Projekts.

Herkunftsländer für VoIP Attacken

fraudX – Effektiver Schutz vor Telefon-Hackern

Zürich – Berlin (pts001/30.11.2011/06:00) – Hacker-Angriffe im Voice over IP-Bereich nehmen täglich zu. Die immer aggressiver auftretenden Eindringlinge verursachen mit ihren Attacken auf IP-Telefoniesysteme weltweit pro Jahr eine Schadensumme im Milliarden-Franken-Bereich. Sicherheitslücken in Telefoniesystemen werden in einer unglaublichen Geschwindigkeit aufgespürt und ausgenützt. Ist der Hacker einmal in ein System eingedrungen, werden in kürzester Zeit Telefonkosten verursacht, für die schlussendlich niemand aufkommen will oder kann. Alleine in der Schweiz finden täglich zehntausende von Angriffen auf Telefoniesysteme statt. Ein einziger Schadenfall kann sich durchaus auf einige zehntausend Franken belaufen.

PAYBACK

Ausgezeichnet: Mobile App von Payback

München(pts048/29.11.2011/23:35) – Der Branchenpreis der kress Awards in der Kategorie Digital – Mobile App – geht an Payback (www.payback.de). Die mobile Applikation des Bonusprogramms ist seit Mai 2010 live und wurde seither über 500.000 mal heruntergeladen. Damit gehört die App zu den beliebtesten und erfolgreichsten mobilen Anwendungen in Deutschland. Ausgezeichnet werden die besten Strategien, Produkte, Innovationen, Dienstleistungen und Köpfe der Medien- und Kommunikationsbranche.

Payback nimmt in der Branche eine Vorreiterrolle ein – das Unternehmen ist das erste Bonusprogramm in Europa mit mobiler Präsenz für Smartphones. Der Service ermöglicht es Kunden, beim Einkaufen in den Filialen der Partnerunternehmen bundesweit aktuelle wie auch individuelle Coupons mit ihrem Smartphone einzulösen. Zudem können Nutzer mit der Payback App auch Punkte auf regionaler Ebene direkt vor Ort sammeln, wie zum Beispiel bei Restaurant-Reservierungen. So erhalten Payback Kunden direkt, einfach und bequem noch mehr Punkte als bisher. Damit verschafft Payback seinen Kunden auch mobil einen echten Mehrwert.