Jazz

Peter Hudler - Cellist (Foto: Peter Hudler)

Crowdfunding für die Produktion eines Jazz- und Cross-Over-Cello-Albums

Wien (pts012/13.05.2016/08:40) – Der klassische Cellist Peter Hudler hat ein abendfüllendes Programm für Cello zusammengestellt, das die Zuhörer in die Welt des Jazz und des Cross Over entführt. Mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne soll nun eine CD produziert werden.

Von der Klassik zum Jazz

Der klassische Cellist Peter Hudler hat sein Studium in Wien am Konservatorium und am Salzburger Mozarteum absolviert und seine Ausbildung in Meisterkursen unter anderem bei Antonio Meneses, Enrico Dindo und Thorleif Thedeen abgerundet. Er war in den vergangenen Jahren in verschiedenen Kammermusikensembles und Kammerorchestern in Österreich und auch international tätig, darunter in Irland, in Norwegen und zuletzt in Dänemark. Derzeit lebt Peter Hudler in Wien und ist als freischaffender Musiker in zahlreichen Projekten tätig und auch international als Kammermusiker und bei Festivals gefragt.

Oh Boy! – Tragikomödie, Deutschland 2012

ANZEIGE – Famose, schwarz-weiß fotografierte, mit Jazz unterlegte Tragikomödie. Ziellos lässt sich der Berliner Ex-Student Niko (Tom Schilling) einen Tag und eine Nacht durch Berlin treiben. Oh Boy!, Deutschland 2012; 83 Minuten. Die Webseite zum Film: www.ohboy.x-verleih.de. Quelle und Fotos: KDW Neumünster – Das KDW in Neumünster ist das nicht-kommerzielle Veranstaltungszentrum des Kulturverein Dada e. …

Oh Boy! – Tragikomödie, Deutschland 2012 Weiterlesen »

Reference Sound Edition

Große Töne-noch größer: Außergewöhnliche Hit-Interpretationen in RESO Mastering

BallrechtenDottingen (pts007/10.05.2013/10:00) – „Klang, Sound – auch und gerade audiophil – geht immer noch eine Stufe besser! Die Möglichkeiten sind noch lange nicht ausgereizt!“ Tobias Tritschler (A&R Musik & Medien) des badischen HiFi-Spezialisten in-akustik ist von dem neuen RESO Mastering-Verfahren begeistert. „Wir verwenden besonders hochwertiges Trägermaterial mit noch einmal verbesserter Lichtdurchlässigkeit und eine Spezial-Legierung für die reflektierende Schicht. Damit kreieren wir die HQCD, die innovative HiQuality CD, und liefern beeindruckende Klangerlebnisse bereits auf der Hardware-Seite.“

Gipfelklänge

Musikalischer Wanderauftakt im wilden Mostviertel

ANZEIGE – Wieselburg (pts008/08.05.2012/10:00) – Ausgedehnte Wanderungen in Kombination mit anspruchsvollen Hüttenklängen kennzeichnen das Programm der „gipfelklaenge“ am 2. und 3. Juni. Nach dem Premieren-Erfolg im Vorjahr geht das Ko-Projekt von Mostviertel Tourismus und dem Kulturveranstalter „wellenklaenge, lunz am see“ heuer zum zweiten Mal über diverse Bühnen des alpinen Mostviertels. Die wohl dosierte Mischung aus …

Musikalischer Wanderauftakt im wilden Mostviertel Weiterlesen »

Butch Miles

2012 ist für „Bingen swingt“ ein ganz besonderes Festivaljahr

Bingen am Rhein (pts025/12.03.2012/16:50) – Bingen swingt 2012: Das Internationale Jazzfestival ist in seinem 17. Jahr zu einer kulturellen Größe in Deutschland gereift

„Bingen swingt“ ist im Konzert der zahlreichen nationalen wie internationalen Jazz-Festivals weiter auf der Überholspur. Das Geheimnis dieses Erfolgs hat viele Gründe. Da ist einmal die faszinierende Vielfalt der Musiker: Weltbekannte Jazz-Größen wie Emil Mangelsdorff, Butch Miles, Axel und Torsten Zwingenberger, das Glenn Miller Orchestra mit Wil Salden oder Willy Ketzer und Band swingen und grooven im Juni dieses Jahres mit jungen Talenten wie Gismo Graf oder mit Ausnahme-Jazzern aus Nord- und Südamerika, aus der Karibik sowie mit zahlreichen Jazz-Legenden Europas.

Musiker in Jazz Online

JAZZ ONLINE stellt Künstler im Videointerview vor

Kerpen/Karlsfeld (pts008/20.09.2011/10:00) – JAZZ ONLINE ging vor einem Jahr an den Start. Unter www.jazz-online.com möchte sich das Portal von den herkömmlichen Musikkanälen abgrenzen. „Die Idee ist“, so Jörg Birkelbach, „Künstler sehr persönlich vorzustellen und mit ihren Nuancen zu portraitieren. Wir wollen ihren jeweiligen musikalischen Lebenslauf aufzeigen, ihre Art zu komponieren, ihre jeweiligen Inspirationsquellen, also dem Jazz-Fan ein sehr persönliches und rundes Profil des jeweiligen Musikers mit Hintergrundinformationen liefern.“

Big City Bar 3 – Jazzy & Bossa Flavour for Night and Day

Es ist wieder soweit: Die schicksten Schuhe ausgepackt, die Haare gemacht, die Frage geklärt, ob das kleine Schwarze oder das verführerische Rote. Es geht in die Nacht, in die Welt der gedämpften Lichter und der farbenfrohen Cocktails.

Big City Bar 3 ist dabei und liefert den Soundtrack zum nächtlichen Jetset und genussvoll inszeniertem Lifestyle.