Tag: 13. April 2011

Fujitsu verstärkt PRIMERGY High Performance Computing in Europa

Wien (pts/13.04.2011/11:58) – Fujitsu erweitert sein High Performance Computing (HPC)-Portfolio und baut mit der Übernahme des Aachener Unternehmens ICT AG das Beratungs- und Integrationsangebot weiter aus. Mit der Akquisition des HPC-Spezialisten, die zum 1. April in Kraft getreten ist, unterstreicht Fujitsu seine Position im HPC-Markt in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. In diesen Regionen bietet Fujitsu schon jetzt einen auf x86 PRIMERGY-Servern basierenden HPC-Stack an, der Rack- und Blade-Server, die entsprechenden Middleware sowie ein InfiniBand-Netzwerk umfasst. Dieses Portfolio wird nun um zusätzliche Dienstleistungen in den Bereichen Benchmark-Tests, Zertifizierung und Integration ergänzt.

ECO Unternehmen zielen auf weltweiten Technologievorsprung

Graz (pts/13.04.2011/11:00) – Einen Rekordansturm verzeichnete die ECO WORLD STYRIA Zukunftswerkstatt 2011 zum Thema „Wie zukunftsfähig ist Ihre Technologie 2015?“. Die versammelte Technologieelite aus dem Green Tech Valley Styria diskutierte mit internationalen Experten über kommende Schlüsseltechnologien und die resultierenden strategischen Herausforderungen für Unternehmen. Eine neue, weltweite Experten- und Patentanalyse bescheinigt dem Hot-Spot Steiermark eine 6-fache Expertenkonzentration und ein überproportional dynamisches Know-how-Wachstum von 15-20% pro Jahr in der Umwelttechnik. Das neue ECO Toolkit bietet ferner die handverlesenen Zutaten für den künftigen Technologie-Vorsprung.

Die LLL-Academy macht fit in HL7

Wien (pts/13.04.2011/10:00) – HL7 ist der Standard im Gesundheitsbereich, wenn es um den Austausch von elektronischen Gesundheitsinformationen geht. Die LLL Academy Technikum Wien startet gemeinsam mit der HL7 Anwendergruppe Österreich am 16. Mai den ersten HL7 e-Learning Kurs im deutschsprachigen Raum. Dieser dauert 14 Wochen und schließt mit einem international anerkannten Zertifikat ab.