Tag: 22. September 2011

Referenten auf der ecoplus Jahrestagung 2011 (Foto: pressetext.tv)

AVISO Videobeitrag: ecoplus Jahrestagung 2011

Perchtoldsdorf (pts035/22.09.2011/17:05) – Am 21. September fand in Perchtoldsdorf die diesjährige Jahrestagung von ecoplus (ecoplus.at), der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, statt. Bereits seit zehn Jahren initiiert und unterstützt der Cluster Niederösterreich Kooperationsprojekte der Wirtschaft im flächenmäßig größten Bundesland. Ein Videobeitrag ist unter pressetext.tv abrufbar.

„Trotz Finanzkrise verzeichnen die Kooperationen einen starken Anstieg der Projektvolumina seit 2008“, betont Christian Helmenstein, Studienautor und Chefökonom der Industriellenvereinigung www.iv-net.at , gegenüber pressetext.

Neuer Homeserver von chiliGREEN

Linz (pts031/22.09.2011/14:00) – Der oberösterreichische IT-Hersteller chiliGREEN (Quanmax AG) hat einen neuen, auf dem Betriebssystem Windows® Home Server 2011 basierenden Server für Heimnetzwerke vorgestellt. Das Gerät dient als zentrales Backup- und Speichermedium für private Netzwerke und arbeitet zusätzlich als Firewall. Mit bis zu 8 TB Speicherkapazität steht genug Platz für die Erstellung vollautomatischer Backups der angeschlossenen Notebooks und PCs sowie Daten, Musik, Bilder und Videos zur Verfügung. Die Einstiegsvariante des chiliGREEN Advance Home Servers 2011 ist bereits ab 599 Euro erhältlich.

Fürstliche Familie

Präsident Peter Stephan wegen Gebotsverstoß zum Rücktritt aufgefordert

Thüringen (pts022/22.09.2011/12:30) – Der Inhalt dieser Presseaussendung in der BRD erfolgt in alleiniger Verantwortung des Aussenders Fürst Waldemar zu Schaumburg-Lippe-Nachod.

Der Präsident des Thüringer Landesverwaltungsamtes Peter Stephan, wird von Landtagsabgeordneter a.D., Frau Dr. Gertraud Wagner-Schöppl, Trägerin des Goldenen Ehrenzeichens des Landes Salzburg, Politikerin, Tierärztin, Juristin, Beamtin und Journalistin, sowie Ehefrau von Waldemar Fürst zu Schaumburg-Lippe-Nachod, und Seiner Hoheit Fürst Waldemar selbst befragt! Abstammend aus einer jüdischen Industriellenfamilie, und alarmiert durch ein Buch über die Vertreibung der Juden aus Altenburg, fordert sie Antworten oder Rücktritt.

Arthur D. Little

Singapur und Stockholm Vorbilder für vernetzte Gesellschaft

Wien (pts015/22.09.2011/11:30) – Der neue „Networked Society City Index“ der Strategieberatung Arthur D. Little und des Telekommunikationsausrüsters Ericsson zeigt die gegenseitige Abhängigkeit von Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) und nachhaltiger Entwicklung der Städte in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht. Eines der zentralen Ergebnisse: Städte mit einem hohen Entwicklungsgrad bei ICT, wie Singapur und Stockholm, sind in Sachen Infrastruktur, Umweltschutz, öffentliche Sicherheit, Gesundheitsversorgung und Bildung sehr gut aufgestellt.

Mag. Schwabl und Dr. Knechtsberger

DocLX und Marketagent: Jugend Trend-Monitor 2011

Wien (pts013/22.09.2011/10:40) – Österreichs Jugendliche zeigen sich im Job und privat verantwortungsbewusst. Sie schätzen traditionelle Werte wie Familie, Heirat und Kinder. Ihre Vorbilder kommen mit Mateschitz, Falco und Schwarzenegger aus Wirtschaft, Politik und Show-Biz. In ihrer Freizeit sind sie im Web auf Facebook und YouTube unterwegs. Auf das reale Leben hat das aber kaum Auswirkungen: Man trifft sich nach wie vor persönlich. Das sind die Kernaussagen der größten, jemals in Österreich durchgeführten Jugend-Studie „Jugend Trend-Monitor 2011“, realisiert von DocLX und Marketagent.com.

FMK: 20.000 Notrufe täglich via Handynetz

Wien (pts010/22.09.2011/10:20) – Genau 3.518.957 Notrufe wurden im ersten Halbjahr 2011 via Handy abgesetzt, das bedeutet 19.230 Notrufe täglich. An erster Stelle im Notruf-Ranking der österreichischen Mobilfunkbetreiber steht der Euro-Notruf 112 mit 796.410 Notrufen in den ersten sechs Monaten.

Online-Recherche über BewerberInnen

Jedes zweite Unternehmen informiert sich online über BewerberInnen

Wien (pts009/22.09.2011/10:00) – 49% aller Personalverantwortlichen informieren sich zumindest gelegentlich im Internet über BewerberInnen und immerhin jedes zehnte Unternehmen hat schon einmal eineN BewerberIn aufgrund der Ergebnisse einer Online-Recherche nicht eingestellt. „BewerberInnen müssen sich darüber im Klaren sein, dass Sie gegoogelt werden und ihre Privatsphäre-Einstellungen entsprechend anpassen“, sagt Mag. Ulli Röhsner von MAKAM Market Research.

DeepSec-Highlights: Terroristen-Verschlüsselung, Angriffe auf Mobilfunk und IPv6

Wien (pts006/22.09.2011/08:30) – Das Programm steht fest: Die internationale Sicherheitskonferenz DeepSec (deepsec.net/), die zwischen dem 15. bis 18. November 2011 bereits zum fünften Mal die Weltelite aus den Bereichen Network-Security und Hacking versammelt, widmet sich in diesem Jahr konzentriert strategischen Sicherheitsthemen. Terroristische Verschlüsselungstechniken, die Sicherheit von mobilen Systemen und deren Benutzern sowie die Sicherheits-Infrastruktur der nächsten Generation sind zentrale Themen der diesjährigen DeepSec.