Weltwirtschaft

Infografik: Wie Europas stärkste Nationen sich für eine Wirtschaftskrise gewappnet sehen | Statista

Wie Europas stärkste Nationen sich für eine Wirtschaftskrise gewappnet sehen

In China könnte eine neue Wirtschaftskrise ihren Ursprung nehmen. In Deutschland, Frankreich und Großbritannien glauben deutlich über die Hälfte der Befragten in einer Untersuchung von YouGov, dass ein Zusammenbrechen der chinesischen Wirtschaft auch die heimische Wirtschaft stark treffen würde. Die Teilnehmer wurden auch befragt, ob ihr Land im Vergleich zur letzten globalen Finanzkrise 2007/08 nun in einer stärkeren oder schwächeren Position sei, um mit eine neue globale Finanzkrise zu Recht zu kommen.

Infografik: Fast nur Männer beim Weltwirtschaftsforum | Statista

Fast nur Männer beim Weltwirtschaftsforum in Davos

In Davos findet das jährliche Weltwirtschaftsforum statt. Einmal mehr ist es überwiegend eine Männerveranstaltung. Gerade einmal 18 Prozent der offiziellen Teilnehmer sind Frauen. Das ist gerade einmal ein Prozent mehr als im Vorjahr und zwei Prozent mehr als 2014, als 16 Prozent der Teilnehmer Frauen waren.

Die Grafik zeigt den Anteil der Frauen als Teilnehmer am Weltwirtschaftsforum.

Genossenschaften: Motoren einer gerechten Entwicklung

Mainz (pts015/14.11.2011/11:00) – Heute begeht die International Co-operative Alliance (ICA), der Weltverband der Genossenschaften, in der mexikanischen Hafenstadt Cancun den Auftakt des Internationalen Jahres der Genossenschaften 2012. Das von den Vereinten Nationen ausgerufene Jahr hebt die wichtige Rolle hervor, die Genossenschaften für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung und für die Bekämpfung der Armut spielen. Laut ICA schaffen Genossenschaften weltweit mehr als 100 Millionen Arbeitplätze, 20 Prozent mehr als multinationale Großunternehmen. Fast eine Milliarde Menschen, weltweit jeder Siebte, sind Mitglieder von Genossenschaften – in der Landwirtschaft, im Finanzwesen, in Produktion, Gesundheitswesen, Bildung und Handel.

belboon bestätigt neue weltweite Reiselust

Berlin (pts023/20.07.2011/12:00) – Das internationale Affiliate Marketing Netzwerk belboon verzeichnet bei seinen Reise-Partnerprogrammen hohe Zuwächse. Allein im zweiten Quartal 2011 steigerte sich der Umsatz im Reise-Segment um rund 52 % im Vergleich zum vorherigen Quartal. Publisher und Advertiser von belboon profitieren damit von der wieder erwachten weltweiten Reiselust.

© THR Limited 2011

Topcompany bietet Limited-Gründung zum Fixpreis

Hof bei Salzburg (pts022/28.06.2011/13:30) – Die Topcompany Services Limited & CO KG – die einzige Unternehmensberatung in Österreich, welche sich seit 2002
mit der Gründung englischer Limited Gesellschaften befasst, bietet kostenfreie Beratung zur strategischen Gründung englischer Limited-Companies sowie die Möglichkeiten ihrer Eintragung als Ltd. & Co KG oder einer selbständigen Zweigniederlassung in Österreich an.

Die UK Limited Company ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, deren Eintragung nach dem Urteil des EuGH vom 5.11.2002 auch in das österreichische Handelsregister möglich ist. Das englische Gesellschaftsrecht ist das älteste und am weitest verbreitete. Mehr als 1,7 Mio. Limited-Gesellschaften sind in England eingetragen. In Österreich wird die Limited der GmbH gleich gesetzt.

Topcompany berät seine Kunden zu den Vorteilen einer Limited-Gesellschaft als Zweigniederlassung in Österreich oder als haftende Gesellschaft in einer Kommanditgesellschaft. So kann etwa eine Doppelbesteuerung in Bezug auf die Einkünfte der Limited infolge einer Betriebsstätte in Österreich durch die Anrechnung der österreichischen Körperschaftssteuer auf die im UK erhobene Corporation Tax vermieden werden.

Trends der Asien-Messen

Wien (pts019/01.06.2011/12:30) – Nach seiner Rückkehr von den großen Fernost-Messen in Hong Kong (Gift/PREMIUM) und Kanton (CANTON FAIR), bei denen sich die Branche traditionell über aktuelle Neuheiten informiert, zog Fritz Bauer, Präs. des Verbands der Werbemittelhändler Österreichs (VÖW – www.werbemittelhaendler.at ), Bilanz über Trends und neue Entwicklungen. Grundlegend sei die Stimmung nach der Wirtschaftskrise in den letzten beiden Jahren wieder gut, es mache sich Optimismus breit.