Tag: 27. Mai 2011

Helmut Ulrich bekam den Expat Award 2011 verliehen

AVISO Videobeitrag: Exportpreis 2011 mit überraschenden Gewinnern

Wien (pts030/27.05.2011/16:30) – Die Verleihung des diesjährigen Exportpreises 2011 im Rahmen des neunten Österreichischen Exporttages der Außenwirtschaft Österreich (AWO) hat einmal mehr für Überraschung gesorgt. Ein Videobeitrag zur Verleihungsgala ist ab sofort unter www.pressetext.tv abrufbar.

In der Kategorie Gewerbe und Handwerk setzte sich die Global Hydro Energy GmbH durch. Im Bereich Handel erhielt die Bio-Nahrungsmittel GmbH den renommierten Preis, während sich in der Sparte Industrie die Zizala Lichtsysteme GmbH behaupten konnte. In der Rubrik Information und Consulting überzeugte die Jury die Hulla & Co Human Dynamics KG sowie im Tourismus die Bregenzer Festspiele GmbH. Der an eine im Ausland lebende Person gerichtete Expat Award 2011 wurde an Helmut Ulrich, Chef von Böhler-Uddeholm Afrika, verliehen.

Fit für die Zukunft: Overnight-Technikerbelieferung bei A1 Telekom Austria

Wien (pts021/27.05.2011/13:45) – Management Summary: Eine zeitnahe Versorgung der rd. 1500 A1 Telekom Austria Techniker bedeutet eine Kommissionierung der Materialien am Nachmittag im Logistikzentrum, eine österreichweite Verteilung in der Nacht und eine Installation beim Kunden bereits am nächsten Tag. Diese logistische Meisterleistung wurde durch eine Straffung der Transportwege, eine Materialübergabe in dezentralen Depots, sowie durch einen hochautomatisierten, standardnahen Prozess im SAP ERP realisiert. CNT Management Consulting GmbH war für die Gesamtabbildung im SAP verantwortlich und designte gemeinsam mit der AT Telekom Austria den Prozess. Eine hocheffiziente Implementierung, sowie komplexe Testszenarien, welche von CNT gestaltet und koordiniert wurden, führten zu einem erfolgreichen Produktivstart nach einer Gesamtprojektlaufzeit von weniger als einem Jahr.

Wo Daten sicher sind

Wien (pts015/27.05.2011/11:15) – Liechtenstein etabliert sich in einem europäischen Umfeld zunehmender Rechtsunsicherheit als Datenstandort. Eine Delegation aus dem Fürstentum war gestern im Wiener e-center zu Gast und präsentierte dieses Konzept.

Kapsch Video-Conferencing ermöglicht face-to-face Kommunikation

Wien (pts014/27.05.2011/10:30) – Nach dem Ausbruch von Grimsvötn, Islands aktivstem Vulkan, zieht eine Aschewolke über Großbritannien in Richtung Süden. Wie schon im vergangenen Jahr sind Fluggesellschaften gezwungen, etliche Verbindungen zu streichen und den Geschäftsverkehr in Europa zu unterbrechen. Trotz der unvorhergesehenen Auswirkungen dieses Naturereignisses kann Kapsch BusinessCom Meetings planmäßig abhalten. Video-Conferencing-Lösungen wie TelePresence ermöglichen Kommunikation in Echtzeit und bieten Unternehmen höchste Flexibilität, Kostenreduktion und effizientere Geschäftsprozesse.

AIT Know How für China

Wien (pts012/27.05.2011/10:00) – Vertrag über die Ausarbeitung eines „Low Carbon City Action Plans“ für die Energieversorgung der Stadt Nanchang in der Volksrepublik China unterzeichnet

Schwangerschaft ohne Probleme

Dortmund (pts011/27.05.2011/10:00) – Die „Präeklampsie“, früher auch Gestose oder Schwangerschaftsintoxikation genannt, ist eine Schwangerschafts-Komplikation mit den Leitsymptomen Bluthochdruck und Eiweiß im Urin. Die progressiv verlaufende Erkrankung kann sich auf unterschiedliche Organe auswirken und bis zur Frühgeburt führen. Die genaue Ursache der Präeklampsie ist bisher ungeklärt.

Urlaubstipps – aktuell aus dem Internet

Bonn (pts007/27.05.2011/09:00) – Das am leichtesten verdiente Geld ist das, das man gar nicht erst ausgibt. Das gilt besonders für die clevere Planung des Jahresurlaubs, mit der man nicht nur Stress abbauen, sondern auch noch so manchen Euro sparen kann. Wer z. B. erst kurz vor der Abreise merkt, dass der Reisepass abgelaufen ist und das neue Dokument per Expressantrag ausstellen lässt, zahlt alleine dafür saftige 32 Euro extra.