Tag: 6. September 2011

56.NordBau in Neumünster

56. NordBau Neumünster

Neumünster (pts040/06.09.2011/17:55)- Erstmalig öffnet direkt auf dem Freigelände der 56. NordBau (8. bis 13. September 2011) in Neumünster ein außergewöhnliches Haus seine Pforten: das Energie-Effizenz-Zentrum Schleswig-Holstein. Besucher erwartet dort nicht nur zur Messezeit eine kostenlose Beratung zur effizienten Energienutzung in Gebäuden.

Dirk Iwersen, Geschäftsführer der Holstenhallen und Wolfgerd Jansch, Projektleiter der größten nordeuropäischen Baufachmesse, sehen damit das Messethema „Zukunft Energie“ – Sanieren – Dämmen – Heiztechnik – für die Besucher bestens aufbereitet. Das gilt auch für die Baumaschinenpräsentation, die in diesem Jahr in solch einer Breite bundesweit nur in Neumünster zu sehen ist.

Fachmesse SHKG ist wichtigster Branchentreff in Mitteldeutschland

Leipzig (pts038/06.09.2011/17:00) – Die Messe für Sanitär, Heizung, Klima und Gebäudeautomation SHKG ist vom 12. bis 14. Oktober die ideale Plattform für den ostdeutschen Markt und präsentiert aktuelle Innovationen aus den Bereichen Sanitär- und Abwassertechnik, Heizungstechnik, Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik, Systeme für alternative und erneuerbare Energien sowie Brand-, Wärme-, Schall- und Korrosionsschutz. Bereits jetzt haben sich rund 15 Prozent mehr Aussteller als zum Vergleichszeitpunkt der Vorveranstaltung und eine Vielzahl marktführender Unternehmen angemeldet. Unter dem Motto „Neueste Technologien. Starkes Handwerk“ stehen an den drei Messetagen vor allem innovative und Ressourcen schonende, energieeffiziente Technologien und Produkte im Mittelpunkt.

Preisverleihung 2011 (Foto: ESB Europäische Sponsoring-Börse)

Innovation, Nachhaltigkeit und Erfolg gesucht!

St. Gallen (pts034/06.09.2011/16:00) – Die ESB Europäische Sponsoring-Börse vergibt auch 2012 den Marketingpreis des Sports im Rahmen des Sports Business Summit (SpoBiS). Dieser hat sich als Gradmesser und Trendsetter im Sportmarketing etabliert. Neu im kommenden Jahr ist die Kooperation mit pro event live-communication und CO2OL. Dem Nachhaltigkeitstrend im Marketing trägt die ESB Rechnung und holt mit den beiden neuen Partnern umfassende Kompetenz ins Boot.

pro event ist Vorreiter im Bereich klimafreundliche Live-Kommunikation. Die Event-Spezialisten beraten den SpoBiS nicht nur auf dem Weg zu einem „grünen“ Kongress, sie sind zudem für die Inszenierung der Preisverleihung verantwortlich. CO2OL ist eine Marke der ForestFinance Group und schafft als führende Klimaschutzagentur Mehrwerte durch Umsetzung und Integration seriöser Klimaschutzstrategien. Neben der inhaltlichen Mitarbeit am Marketingpreis berechnet CO2OL unter anderem den Fussabdruck des SpoBiS.

ADV-Seminarreihe für IT-Professionals

Wien (pts032/06.09.2011/13:45) – Auch in diesem Herbst veranstaltet die ADV wieder zahlreiche Seminare für IT-Professionals. Der Start findet am 21. September mit dem Seminar „Der IT-Architekt – Aufgabenspektrum, typische Arbeitsprozesse, hilfreiche Tools“ statt.

UPC durchbricht die Internet Schallmauer

UPC Austria durchbricht Internet-Schallmauer: 1,3 Gbit/s

Wien (pts026/06.09.2011/13:00) – UPC hat den Beweis geliefert, dass das Fiber Power Netz bestens für die Zukunft gerüstet ist. Mit HFC-Netz (Glasfaser und Koaxial) werden höhere Geschwindigkeiten als bei bisher präsentierten Glasfaser-Lösungen erreicht. UPC beweist eindrucksvoll die Zukunftsfähigkeit des Fiber Power Netzes und erzielte im Rahmen eines Feldversuchs eine unglaubliche maximale Internetgeschwindigkeit von rund 1,3 Gigabit pro Sekunde – über ein Netz bestehend aus Glasfaser und konventionellem Koaxialkabel. Damit wurden Daten um ein Vielfaches schneller durch das UPC-Netz gejagt, als dies bei den schnellsten DSL-Angeboten möglich ist: Der Beweis für die Zukunftssicherheit des Fiber Power Netzes von UPC.

Mag. Gerald Moritz

Mercer komplettiert Führungsteam in Österreich

Wien (pts020/06.09.2011/11:20) – Das internationale Consultingunternehmen Mercer verstärkt seine Position als führender Berater im Zusammenhang mit betrieblicher Altersvorsorge und Gesamtvergütung. Im Zuge der in den letzten Monaten geplanten strategischen Veränderungen wird die Geschäftsführung erweitert. Jetzt ist das Führungsteam komplett: Neben Josef Papousek, Country Head seit 2007 und Mag. Michaela Plank, Prokuristin, wird Mag. Gerald Moritz (49) als zweiter Geschäftsführer in das Leitungsteam von Mercer Österreich geholt. Moritz wechselt vom Mitbewerber Towers Watson, wo er die letzten neun Jahre die Leitung der österreichischen Zweigstelle inne hatte und Kunden in den Bereichen HR, Riskmanagement und Finance betreute, zu Mercer. Der ausgewiesene Experte für Betriebliche Altersvorsorge (BAV) wird dort ab 1. Oktober für den Ausbau der Cross Business Aktivitäten sowie für das Regional Market Development verantwortlich zeichnen.

Anti-Schnarch-Therapie von S. Krüger, Foto E. Janssen + Felicitas Hübner Verlag

Schnarch-Therapie wirkt

Westerland/Sylt (pts018/06.09.2011/10:30) – Die ganz andere, von einigen „Schnarch-Experten“ hin und wieder freundlich belächelte, in Buchform veröffentlichte Anti-Schnarch-Therapie der Autorin Sabine Krüger hat inzwischen vielen Schnarchern und Schnarchopfern zur ruhigen, erholsamen Nachtruhe verholfen. Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung der Selbsthilfe-Therapie ist die Bereitschaft der Schnarcher, sich künftig mit den eigenen Verhaltensweisen, den Lebensgewohnheiten und auch den tagsüber „geschluckten Kröten“ auseinandersetzen zu wollen. Das hört sich komplizierter an, als es ist, und kann sogar den Spaßfaktor im Alltagsleben erhören.

Das Buch ist witzig geschrieben, es eignet sich auch hervorragend als Geschenk, als amüsanter, aber durchaus wirksamer „Wink mit dem Zaunpfahl“. Die ungewöhnlichen Lösungsvorschläge der Autorin, das Schnarchproblem endlich in den Griff zu bekommen, sind vielleicht bauernschlau, unwissenschaftlich und spitzfindig, aber sie wirken. Was will der Schnarcher oder die Schnarcherin mehr?

Telefit Roadshow 2011 der WKÖ

WKÖ: Social Media für KMU im Praxistest bei der TELEFIT Roadshow 2011

Wien (pts017/06.09.2011/10:15) – Kleine Unternehmen profitieren besonders von E-Business und sozialen Medien. Doch gerade in diesen Betrieben fehlt häufig die Zeit, um sich mit der rasant fortschreitenden Entwicklung der Geschäftswelt zwischen Handy-Apps und Twitter-Feeds, Facebook-Kampagnen und viralem Marketing zurechtzufinden. Die TELEFIT Roadshow der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) setzt hier an: Seit 1997 bringt Österreichs größte IT-Roadshow die neuesten Trends – versehen mit Praxistipps – direkt zu den Unternehmen und fungiert so als Nahversorger in Sachen IT-Know-how für KMU in ganz Österreich.

Die TELEFIT Roadshow macht heuer den Praxistest mit einem Social Media-Experiment für KMU. Exklusiv für TELEFIT hat ein Musterbetrieb 100 Tage lang die Probe aufs Exempel gemacht: Was bringen Facebook, Twitter & Co. wirklich? Schritt für Schritt sind die Zuseher bei den ersten Schritten in die sozialen Netzwerke dabei und können so alles nachvollziehen.

Umsatz Sensorik und Messtechnik

Sensorik und Messtechnik zeigen sich weiter stabil

Berlin (pts016/06.09.2011/10:15) – Die Umfrage des AMA Fachverbandes für Sensorik unter seinen Mitgliedsunternehmen zeigt auch im zweiten Quartal ein Wachstum in der Sensorik und Messtechnik. Entgegen dem allgemeinen Wirtschaftstrend, steigt der Umsatz in der Sensorik und Messtechnik im zweiten Quartal 2011 um einen Prozent, für das laufende Quartal wird ein Anstieg um weitere 4 Prozent prognostiziert.

Der AMA Verband befragt seine rund 460 Mitglieder regelmäßig zur wirtschaftlichen Entwicklung. Die Branche der Sensorik und Messtechnik ist als Schlüsselbranche technischer Innovationen für die meisten Industriezweige ein Innovationstreiber und blickt derzeit auf eine positive Entwicklung.

Dieselmedaille

3M für Dieselmedaille 2011 nominiert

Perchtoldsdorf/Rüschlikon (pts014/06.09.2011/09:45) – Das Deutsche Institut für Erfindungswesen (DIE) e.V. hat 3M für die Dieselmedaille 2011 in der Kategorie „Beste Innovationsförderung“ nominiert und würdigt damit die „Open Innovation“-Aktivitäten des Multi-Technologieunternehmens, konkret die Initiative Die-Erfinder.com. Mit einer weiteren Initiative, Zukunft-Innovation.com, hat sich 3M zum Ziel gesetzt, die Innovationskultur und Kreativität im deutschsprachigen Wirtschaftsraum zu fördern. Die 1952 ins Leben gerufene Dieselmedaille gilt als höchste Auszeichnung für Forscher und Entwickler in Deutschland.